1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418

    Arrow

    Warum?
    Ich vergesse die Zeit,
    den Raum,
    die Welt,
    die Wirklichkeit verschwindet,
    hinter einem Nebel aus Blut,
    Weinen kann ich schon lange nicht mehr.
    Vergessen das Leben,
    beginnt nun der Tod,
    tief in mir.
    Warum sagte uns keiner, dass alles mal vorbei ist?
    Warum?
    Und jetzt sitze ich hier,
    und will Leben,
    aber ich weiß nicht
    ob ich die Kraft dazu habe
    tief in mir.
    Meine Seele löst sich,
    verschwindet,
    weint,
    um mich,
    und die Freude am Leben,
    die ihr mit nahmt.
    Warum kann ich nicht mehr frei sein?
    Warum nicht mehr frei lachen?
    Ohne Sorgen?
    Ohne Kraft sitze ich hier,
    und ihr seht mich einfach nicht,
    wisst nicht,
    wie es mir geht.
    Schaut doch hin!
    Schaut auf das Blut,
    das von meinen Armen fließt,
    schaut auf mich,
    wie ich zitternd da stehe,
    schaut auf mich,
    wenn ich weine,
    und schaut nicht weg.
    Warum saht ihr alle nur das,
    was ihr sehen wollt?
    Vergesst mich nicht!
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    liebe sisty,
    dein gedich berührt mich .... denn es stimmt so sehr, dass wir oft - besonders bei den menschen, die uns am nächsten stehen, die wir am meisten lieben - die schmerzen nicht wahrnehmen, nicht wahrnehmen wollen ....
    vielleicht weil wir nicht die kraft hätten uns mit diesen schmerze auseinanderzusetzen????
    vielleicht weil wir zu sehr mit uns selber beschäftigt wären???
    vielleicht, weil wir doch nicht sie lieben sondern uns viel mehr???
    vielleicht weil wir die wahrheit nicht ertragen würden ???
    warum auch immer, wir sollten wieder lernen zu sehen - mit dem herzen UND mit den augen .....
    dass du jemanden findest, der mit dir deine schmerzen ansieht, auflöst, erlöst und heilt .... das wünsche ich dir von herzen!!!!
    alles liebe,
    schatzkammer

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    liebe sisty,

    ich kann mich nur den Worten von schatzkammer anschliessen und ich wünsche dir viel Licht und Liebe in deinem Leben, auf dass DU glücklich werden mögest.

    Luna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    93
    hy, mir gefällt dein gedicht echt gut, nur um dir helfen zu können, müssen wir erst wissen, was dir so einen kummer macht. wenn ich dein gedicht so durchlese, hast du angst vor dem tod, da kann ich dich beruhigen, denn nach dem tod gibt es sicher auch ein leben und du bist dan vielleicht der schutzengel derjenigen, die du liebst und mit denen du befreundet bist.
    MFG Birgit

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. So, zu einem Leben, ein Leben lang.
    Von wenigviel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 20:36
  2. Dialog mit dem Leben (Schicksal zum Leben)
    Von Elidea im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 14:40
  3. kann wieder Leben- leben mit DIR!
    Von lilipud im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 10:08
  4. Lasst Leben doch leben
    Von citty im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2002, 23:10
  5. Das Leben ist kein Leben mehr
    Von Kisa im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2001, 11:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden