1. #1
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    15

    Platzhalter in der Formatierung

    Hallo liebe Leute,
    ich bin neu hier und Hoffe mit der Frage an der richtigen Stelle zu sein.
    Ich hab durchaus intensiv nach einer Antwort gesucht, wurde aber nicht fündig.

    Ich für meinen Teil benutze in Gedichten gerne größere Lücken, bzw. weiße, leere Stellen im Text um Einfluss auf Tempo, Klang und Gesammtbild auszuüben. Ähnlich wie das auch Stephane Mallarme Bspw. tat:


    Nun habe ich festgestellt daß mehrfach hintereinander auftretende Leerzeichen automatisch in der Formatierung gelöscht werden. Also Frage ich mich gibt es einen Weg das auszuschalten, oder kennt jemand einen andern Weg einen unsichtbaren Platzhalten zu schreiben?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.292
    Hallo!

    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann beziehst du dich auf die Formatierungsmöglichkeiten hier im Forum. Was ich so weiß, wurde das von einigen Usern bisher so gemacht, dass man Punkte oder sonst irgendwelche Zeichen (die im Gegensatz zu Leerzeichen nicht gelöscht werden) macht und deren Farbe auf ffffff stellt.
    Also adfadfasdfasdfsdfaadf zum Beispiel
    ......................................................................................so
    od...................................................er ............................................ so

    Das sieht als Code so aus:
    _______________________________________________________________________
    Also [COLOR="#ffffff"]adfadfasdfasdfsdfaadf[/COLOR] zum Beispiel
    [COLOR="#ffffff"]......................................................................................[/COLOR]so
    od[COLOR="#ffffff"]...................................................[/COLOR]er [COLOR="#ffffff"]............................................[/COLOR] so
    ________________________________________________________________________

    Hoffentlich konnte ich weiterhelfen.

    LG,
    maXces

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.708
    Hallo derSucier,

    Für dein Problem gibt es zwei Umsetzungmöglichkeiten. Eine davon ist low-tec, die andere high-tec. Ok, auch nicht wirklich aber eine ist technisch... Falls dir die Einzüge des Editors nicht genau genug sind, kannst du Punkte setzen, bis du die Stelle erreichst, an der das Wort stehen soll. Dann kannst du die Punkte weiß einfärben. Dann bleibt das stehen und die Punkte sind man nicht auffällig.
    Die andere Variante ist, dass den html-Code nutzt. Für Tabstops gibt es folgenden Code:  
    Allerdings macht der sehr kleine Schritte...

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    15
    Oh ja, das mit den weißen Punkten ist die Lösung!
    Da hätte ich auch fast selber drauf kommen können :-/ .

    Vielen Dank für die Antworten!

    Liebste Grüße

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Platzhalter
    Von Honigblume im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 23:29
  2. Formatierung
    Von yarasa im Forum Ablage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 16:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden