1. #1
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Köln und Leimen
    Beiträge
    154

    Liedtext 2: Mensch, Leute

    Mensch, Leute


    Text: (c) watsi 2013
    Musik: es gibt eine ungefähre Melodie, mit der dieses Lied auch im April 2013 in Valbert-Meinerzhagen mit Klavierbegleitung uraufgeführt wurde. Nichtsdestotrotz sind interessierte MusikerInnen herzlich dazu aufgerufen, sich mit mir in Verbindung zu setzen, um diesem Lied eine endgültige Melodie zu geben. (einzige Bedingung: ¾ Takt)




    1.
    Da hab´ ich drei tolle Kinder,
    die lieb´ ich natürlich auch sehr;
    ich sei eine gute Mutter, heißt´s,
    diese Liebe wird mehr und mehr.

    Nie könnt´ ich eines verlassen,
    nie sagen, dich mag ich nicht mehr,
    gut sei das, sagen sie alle,
    das käm´ von Natur aus so her.


    Refrain:
    Nur wenn ich dann sage, Mensch Leute,
    ich liebe 2 Männer so sehr,
    schreien viele, die spinnt und ist gierig,
    Ein normales Herz gibt das nicht her


    2.
    Ich esse gerne chinesisch,
    auch bei indisch sag ich nicht nein,
    manchmal muss es auch eine Currywurst sein,
    oder einfach nur Pasta und Wein.

    Wer will schon ständig Kartoffeln,
    oder immer nur Wasser und Brot,
    das Leben hat viele Genüsse zu biet´n
    früh genug holt uns der Tod.


    Refrain:


    3.
    Für die meisten ist Vielfalt was Schönes,
    sie beschenkt das Leben doch sehr.
    Neben Mühen und Hast und Leiden
    gibt es oft Bereicherndes her.

    Warum sollt´ ich´s mir dann versagen,
    ausgerechnet Liebe bereu´n?
    Ich will lieben, leben und tanzen,
    auch die Mühen deswegen nicht scheu´n.


    Refrain:


    4.
    Mal ehrlich, du würdest doch auch gern,
    hast öfters schon um dich geblickt.
    Wie viele leben es heimlich?
    Die Decke wird g´rade gerückt.

    Doch wenn ich liebe, will ich es zeigen,
    will nicht im Schatten ´rum steh´n,
    will vor Glück laut schreien und weinen,
    sollst es meinen Augen anseh´n.


    Refrain:
    Nur wenn ich dann sage, Mensch Leute,
    mein Herz ist so groß und brennt heiß,
    da passt auch mehr als ein Mann rein,
    flugs werden Gesichter ganz weiß.

    Ich sei schlecht, ganz verrückt, völlig abgedreht,
    ich sei gierig und voll übler Triebe,
    l:Nun ich weiß, dass ich´s mir nicht nur einbild´,
    dass ich meine zwei Männer sehr liebe:l
    Lass kommen...

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Köln und Leimen
    Beiträge
    154
    In der ersten Version, vor Überarbeitung des Textes hörte sich das so an:


    Lass kommen...

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Liedtext 1: Selber denken
    Von watsi im Forum Aufsätze, Sachliches, Ernstes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 00:03
  2. Menschenglaube (Ein Liedtext)
    Von Volker LL im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 21:20
  3. Ist eigentlich ein Liedtext...
    Von KleinAnni im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 14:56
  4. Gedicht / Liedtext
    Von flecki im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 21:12
  5. DON'T (liedtext)
    Von loveless im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2002, 23:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden