Seite 5 von 100 Erste ... 345671555 ... Letzte
  1. #61
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Was man ja genau so gut wissen kann wie die am stellvertretendste Antwort des ganzen Fadens.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  2. #62
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    Es sind nur Überlegungen, die auf bestimmten Thesen beruhen, ob die mir oder dir passen, das hier die Frage?
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  3. #63
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Ja, weil wir alles selber sein muessen. Dieses Passen ist auch wieder nichts was Sonnenseiten wäre.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #64
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    Na dann, da müsste man auf der dunklen Seite des Mondes Stellung aufbauen um alles zu werden.

    Und ab...
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  5. #65
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Interplanetare Durchschlagskraft erwacht.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  6. #66
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    In dem stillen Weltenaustausch ist sie schon lange hier
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  7. #67
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Dann lass die Planeten um dieses Raumschiff tanzen und nicht nur Sonnen und Monde als Lichtblitz vorbeiziehen. Wie eine Idee uns als Schatten wirft, die sich da schneiden wo es am dunkelsten ist. Und plötzlich ist Astronomie astrologisch und umgekehrt, so dass alle Gegensätze ein neues Zuhause im Glauben finden. Der sich schneller dreht als wir ihn herumwirbeln können. Tachyonischer Uhrzeiger der wir sein wollen.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  8. #68
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    Braucht man wirklich so weit reisen ohne jegliche Zelle verstanden zu haben? Die Rhetorik lächelt mich an
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  9. #69
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Vielleicht holen wir unsere Fantasie irgendwann ein wenn wir immer weiter reisen. Der Unendlichkeit Sinn gebend, wie die nicht zu stoppende Kommunikation!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  10. #70
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    Die Unendlichkeit hat schon einen Sinn - geh mal in die Mitte einer Metropole, mach die Augen zu und lausche, nach dem du genug hast, tue das Gleiche im Wald, am Meer und danach mit dir selbst und wenn du einen Sinn für dich gefunden hast, so hast du es verstanden, mich hat es überrannt.
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  11. #71
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Gut reingemixt ins Gedankenpult.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  12. #72
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    Ich kann nur dich unterstützen, den Mischpult berühre ich nie, das überlasse ich dem Zufall.
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  13. #73
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.119
    Aber das gehört ja nicht unbedingt getrennt was man für verschieden hält. Gerade für einen Musiker bieten sich ja noch ganz andere Kommunikationen an als Wälder, Städte und andere Szenarien in uns verschlüsseln.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  14. #74
    Regenlibelle Guest
    Was ist mit Kommunikation durch Träume? Kommunikation mit sich selbst, welche Bedeutung hat das?

  15. #75
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.096
    Lieber Terrorist,
    Das mag sein und ist auch teilweise so, jedoch ist auch nur das, was in der Natur gegeben ist, man kann auch sagen, dass du teilweise für die Dauer des Musizierens eine andere Gestalt einnimmst, liegt auch teilweise an dem wie du fühlst und wohin dich es trägt, was du erreichen möchtest - seelischen Flug oder Applaus, eine Botschaft, die Welrverbindlichkeit, oder eine Liebeserroberung, Gedankenverarbeitung - dies alles ist aber Zusammensetzung aus der Umwelt, die durch die Individualität der Zeit und Person verschiedenen Formen einnimmt.

    Liebe Regenlibelle,
    Der Traum ist im indefekt Verarbeitung der Information. Es gibt auch interessante Träume, die ein Blick in die Zukunft wagen können, was die auch nicht verändern kann, vielleicht kennst du ja den Ausdruck De javú, das liegt aber an der Grenze zwischen dem "Normalen" und " Kranken" sehr vorsichtig damit. Die Kommunikation im Traum? Oder Spiele des Unterbewusstsein der verdrängen und vergessen, nicht wahr genommenen Erinnerungen. Oder doch eine Seelenbindung, ich glaube daran, da gibt es paar Forschungen mit den Zwillingen, dies in das Bewusste umzuwandeln, vielleicht kommt es Irgedwann mit der Weiterentwicklung oder durch starke seelische Wünsche.
    Mit sich selbst zu kommunizieren ist ganz Normal, so fühlst du deine Gedanken, hörst deine Sprache und wirst näher zu dir selbst, auch vertrauter. Aber nicht jeder kann damit umgehen, manche brauchen ein gegenüber, damit man sich nicht allein gelassen fühlt mit seinen Sorgen/Interessen im indefekt seiner Entwicklung als Person.

    So denke ich drüber, bitte um Korrektur!

    MfG
    Metallist
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

Seite 5 von 100 Erste ... 345671555 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Was ist Kommunikation?
    Von Terrorist im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 19:14
  2. Kommunikation
    Von zenamon im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 06:05
  3. Kommunikation
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 16:29
  4. Kommunikation
    Von Bakunins Bart im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 18:51
  5. Kommunikation
    Von Frankie Tuschie im Forum Krimi, Horror, Gruseliges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 15:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden