1. #1
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...doch damals als so nah
    wir zwei uns standen
    dachtest du der feind
    stehe in meinen gewanden

    du dachtest ich wollte
    dir böses immerzu
    und irgendwie dachte ich,
    das gleiche wolltest du

    wir sprachen zwar worte
    der gleichen sprache
    doch verstanden wir weniger
    als ein fremder apache

    als beispiel
    wir hätten gelten können
    um zu zeigen, dass worte
    niemals WIRKLICH benennen

    was das herz im herzen trägt,
    was es fühlt, was schmerzt, was fehlt
    denn wenn das herz verletzt sich meint
    kein wort der welt allein es heilt

    es muss das herz zum herzen sprechen
    es muss das herz den schutzwall brechen
    denn nur die liebe kann allein
    der bote einer heilung sein

    denn nur die liebe
    kennt die tür
    zu einem herz -
    das glaube mir

    ich hab erlebt
    mit dir die hölle
    weil wir zwei meinten,
    das wort es erhelle

    die dunkelheit,
    die zwischen uns beiden stand
    es war wohl ein irrtum,
    das hab ich erst später erkannt

    denn wann immer der mund
    lauthals schreit und flucht
    ist es immer das herz,
    das heilung wohl sucht

    je lauter die worte,
    die ich zu dir schrie
    je leiser erhoffte
    mein herz sich die lieb,

    die liebe zu spüren,
    die du für mich fühlst
    doch statt dessen bekam
    es der schläge zurück

    vielleicht war die liebe
    von uns viel zu schwach,
    als dass wir zwei fühlten,
    was der andre bedarf

    vielleicht fehlte es
    uns auch an reife
    um all diese regeln
    schon damals zu begreifen:

    denn eines habe ich
    erst später erkannt,
    je weniger ich es verdiene
    dest mehr brauche ich eine liebende hand

    eine hand die mich führt,
    eine hand die mich leitet
    das gefühl wahrer liebe -
    auch wenn ich jetzt streite

    das gefühl, dass du da bist,
    wenn ich am meisten dich brauch,
    denn genau dies, mein lieber,
    wolltest du doch auch

    denn je lauter die worte,
    je schwächer ich war
    ich suchte die liebe,
    der ich im moment nicht gewahr

    ich fühlte verletzt mich
    und schrie, schlug herum
    hast du niemals gefühlt
    ich bettelte drum?

    ich bettelte um liebe
    um wärme von dir
    das gleiche erhofftest
    aber du auch von mir

    drum lass mir einen
    rat dir geben
    wenn kampf in der luft liegt
    beginn liebe zu geben

    und jeder kampf
    und jeder streit
    löst sich in nichts auf
    und das herz wird weit

    die liebe lass fließen
    von herz zu herz
    denn nur die liebe kann heilen
    den allergrößten schmerz
    alles liebe,
    schatzkammer

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    468
    pressen, pressen: der reim ist schon zu sehen!

    und, elendiges gezücht,
    reichen dir die schläge
    am blutroten morgen?

    verweile in starre,
    in bleibender hurenstellung
    mit gelegten eiern
    und barbarossabart am arsch.

    verschone die welt
    verschöne den tod
    damit selbst der grausigste schleim
    in demut vergeht.

    danke.

    AB

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    lieber AB / liebe AB!
    ich danke dir zwar herzlich, dass du mein gedicht zum anlass genommen hast, ein gedicht zu schreiben ....
    auch, wenn ich weder dein gedicht verstehe - noch, was es mit meinen zeilen zu tun haben könnte ....
    aber vielleicht muss man wirklich nicht alles verstehen - however .... schönen abend noch!
    alles liebe,
    schatzkammer

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    Mädel du machst mich immer sprachloser, einfach GENIAL!!!!
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    danke, meine liebe luna!
    schön, dass es dir gefällt - ich hab es für meinen exmann geschrieben mit dem ich gestern 2 stunden lang unsere längst vergangene ehe aufgearbeitet habe ...
    übrigens: ich habe dir gestern auf deine mailadresse ein mail geschickt... hast du es bekommen??? würde mich nur interessieren:...
    alles liebe und gute - und schönen tag!
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Lauter
    Von sarna im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 22:11
  2. Lauter Zitate *
    Von Cyparissos im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 11:23
  3. Lebe lauter
    Von Behutsalem im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 13:30
  4. Lauter noch lauter
    Von ImGeheim im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 22:46
  5. Sprich lauter!!
    Von Prinzessin_der_Poesie im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 14:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden