1. #1
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092

    Boris Grebenschikow/Herrin

    Herrin,
    Ob du noch weißt, wie wir das Haus bauten-
    In allem war es gut und doch leer;
    So viele Jahre
    Nähten wir silbernd auf dem Schnee,
    Fürchteten mit der Säure zu berühren;
    So viele Jahre
    Sangen bis zum siebten Krähen der Hähne,
    Sangen, doch fürchteten zu sagen.
    Herrin,
    Wenn du doch Feinde wolltest,
    Wer wagte es dir zu widersprechen?

    Doch, was ist mit uns,
    Trinken noch immer den gleichen Mist,
    An den Hüften beißen den Teufel?
    Es wurde doch gesagt,
    Das der Morgen seinen Tribut nicht nimmt,
    War versprochen, das die Last leicht wird?
    So reicht's, ob umsonst
    Bauten so viele Jahre das Haus-
    Ob es unsere Schuld ist, das es leer steht?
    Dafür jetzt
    Wissen wir, wie es mit dem Silber ist;
    Und schauen, wie es mit der Säure wird.
    Geändert von Unum (24.02.2017 um 17:36 Uhr)
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Boris Grebenschikow und Aquarium/Wölfe und Raaben
    Von Unum im Forum Übersetzungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2017, 13:44
  2. Winternacht. Boris Pasternak
    Von Tali im Forum Übersetzungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 21:29
  3. Boris Pasternak
    Von Tali im Forum Übersetzungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 20:28
  4. Marburg (Boris Pasternak)
    Von Tali im Forum Übersetzungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 23:48
  5. boris efimov
    Von boris efimov im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2002, 17:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden