Meine esoterischen Anwandlungen haben mit meinem innerlichen Yin und Yang in singulärischer Harmonie
beschlossen, dass ich über ein positives Karma verfügen dürfe, was meine körperliche Existenz durch eine
wunderschöne Aura - nur sichtbar für Eingeweihte - zum Ausdruck zu bringen vermag.

Mein Geist schwirrt gerne und ausgiebig in jenen Sphären die zum Überleben auf irdischem Terrain so ganz
und gar nicht vonnützen zu sein scheinen Mein Karma - welches ja recht positiv - mich wieder im Dreck
wühlen lässt, mir die Himmel im Kopf zusammenfaltet, signalisiert: Du bist ein Wurm in diesem Universum!

Das bin ich dann wohl und kein Déjà-vu öffnet mir die Pforten in meine vergangenen "Ichs". Ich leide
stellvertretend für meine früheren Persönlichkeiten und manchmal dann hab ich dieses Gefühl auch mal

Prinzessin gewesen zusein- nur leider viel zu selten; Irgendwann bin ich irgendwo anscheinend mal
falschabgebogen!

Übrigens der Frosch der da gerade über meine Füße quakt den kenn ich auch irgendwoher! Um nicht noch
weiter reinkarnatief zu sinken überlege ich ob der Schöpfungsverwalter mir eine Flat für Wiedergeburten
besorgen sollte, dann kostet mich das vielleicht nicht soviele Leben um endlich mal wieder Ich sein zu
können...