1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    1

    Gedichtanalyse Hilfe: Die Weltlage Unwunderbar (Robert Schindel)

    Hallo, kann mir jemand da helfen. Wie könnte man Gedichtform und Metrum analysieren?

    Meiner Meinung nach handelt es sich um einen Zweizeiler (Couplet) bei dem auffällt dass, pro Stophe der Anfangsbuchstabe des 1. Verses und des 2. Verses immer D/U sind --> einzige Ausnahme --> die 7. Stophe mit "Aller Kussdurst/Ungestillt".

    Aja, die erste und die letzte Strophe beginnen genau gleich (wie heißt da der Fachausdruck)?

    Wäre euch für jede Hilfe dankbar (Gedicht hänge ich an).

    Lg
    Geändert von Nachteule (22.04.2017 um 14:38 Uhr) Grund: Urheberrechtsverstoß

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.226
    Hallo Kluki11,

    da Robert Schindel noch keine 70 Jahre tot ist (glücklicherweise weilt er sogar noch unter den lebenden) ist es nicht erlaubt, seine Texte ohne Zustimmung zu veröffentlichen, weswegen es bei uns nicht erlaubt ist und ich deinen Anhang löschen musste. Den Text findet man aber unter dem Titel gut bei Google.

    Gruß
    Nachteule
    -Moderator-



    Nun als User:
    Hallo Kluki11,

    die Wiederholung würde ich hier als Repetitio bezeichnen. Das kann aber auch von anderen anders gesehen werden. Zukünftig kannst du hier ein paar finden, die dir vielleicht weiterhelfen. Alle aufzuzählen ist aber nicht möglich, weswegen das Repetitio bspw. fehlt.

    Nicht jedes Gedicht hat eine Form, die einen wirklichen Namen hat. In deinem Fall würde ich mich hier auf das Beschreiben beschränken, wie du es bereits getan hast. Vielleicht noch etwas genauer, indem du die Reimlosigkeit erwähnst.
    Die Zeilenanfänge ergeben sich ja durch den gleich strukturierten Inhalt, haben also mit der Form nichts zu tun. (Kein Akrostichon)

    Da ich davon ausgehe, dass du es für die Schule brauchst, widme ich mich beim Metrum der Hilfe zur Selbsthilfe:
    Hier findest du eine Beschreibung von mir, wie Metrik funktioniert und die Folgelektion erklärt, wie ein Metrum ausgelesen wird. Dann kannst du das hier präsentieren und ich/wir sage/n dir, ob es so stimmt oder nicht. Das bringt dir mehr als es vorgekaut zu bekommen.
    Da hier kein einheitliches Metrum vorherrscht, also kein 5 hebiger Jambus, etc. ist auch hier die Beschreibung wichtiger. Also die verwendeten Versfüße, etc.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Robert.
    Von fantfant im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 03:24
  2. Gedichtanalyse im Abitur
    Von Terraqua im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 17:08
  3. Gedichtanalyse
    Von ~Babyface~ im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 10:59
  4. Gedichtanalyse für die Schule!(politische Gedichte gesucht!)
    Von schlumpfy im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 16:05
  5. gedichtanalyse
    Von melike im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 18:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden