Dieses Gereimte gabs 2014 von mir als Geschenk für einen Freund mit Spitznamen Elch, der viele wiederum mit gereimten, klugen, lustigen Tiergeschichten samt Zeichnungen erfreute.



Der Elcho und der Hase - Elch zum Geburtstag 2014

Ein Elcho und ein Hase,
die saßen vor 'ner Vase.
Der Hase schleunigst Abstand nahm,
als Echos Huf ihr nahe kam.
In einer Vase oft ist's nass,
und nass, das ist besetzt mit Hass.
Zumindest für den Hasen.
Er mag nicht nasse Nasen.

Der Elcho wusste das genau
und sprach: "Oh Has', komm her und schau!
Wenn Hasen nasse Nasen hassen,
so werden viele es nicht lassen
dich damit aufzuziehn.
Du musst dann ständig fliehn.
Das ist nicht gut,
drum fasse Mut,
geh ran ans Nass,
vergiss den Hass!"

Der Hase zögernd näher kam,
die Nase zuckte, schlug Alarm,
doch er wollt' es nun wissen,
könnt' Ängste gut vermissen.

Steckts Köpflein in die Vase,
allen voran die Nase;
ganz schnell ist er zurück gezuckt,
hat staunend Elcho angekuckt.
Der Blick fast irr,
die Worte wirr:
"Das ist..., das ist..., ich glaub es kaum,
ein Gerstentrunk, sogar mit Schaum!"
Stürzt glücklich sich erneut hinein
und lässt die Ängste Ängste sein.

Der Elcho aber lachte,
ward besser, als er dachte.
Er wusste es schon immer:
vor Ängsten fliehn machts schlimmer.
Jedoch sich stelln, du glaubst es kaum,
birgt manches Mal auch Bier mit Schaum.


(c) watsi 2014-2017