1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.930

    Eines Tages, Baby, wirst du alt sein, Slamtext

    Das ist ein Versuch, gesprochenen und geschriebenen Text von Poetry-Slam im Forum zu dokumentieren

    Text unter: https://www.gedichte.com/showthread....-sein-Slamtext

    Videomitschnitt bei der Veranstaltung poetry trifft Poesie am 8.6.17 in Köln, s Anfang Teil 2:


    Michael
    Geändert von Michael Domas (05.07.2017 um 01:08 Uhr)
    .................................................................................................... ...............................................................
    Am Do., 28.3., ist bei "poetry trifft Poesie" die Slammerin Elena Nern mein Gast, U20-NRW-Meisterin im Poetry-Slam 2018
    Köln, Zum Goldenen Bock, 19.30 Uhr.

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.371
    Du fühlst dich richtig wohl auf der Bühne, oder? ... und dieser Text eigentlich auch, obwohl er vielleicht ein wenig zu viel will und fast ein wenig arrogant wirkte, wäre da nicht dein sympathischer Vortrag (?)

    Lieben Gruß
    albaa

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.930
    Liebe albaa,

    dass der Text arrogant wirken könnte, hat mich überrascht, er war eher selbstironisch gemeint. Daran aber, dass „er vielleicht ein wenig zu viel will“, ist wohl was dran. Nun gut, da hier die („sympathische“? Danke!) Performance wichtiger ist als einzelne Stellen möge es hinhauen.

    Für mich gibt es beim Gedichtemachen zwei geile Momente: Den beim Schreiben, wenn sich die Quelle öffnet und sich alles fügt, und den beim Vortragen, wenn nicht mehr ich das Gedicht aufsage, sondern das Gedicht durch mich spricht, wenn es zu klingen anfängt und die Selbstbeobachtung aufhört.

    Das ist natürlich immer auch riskant, bei mir vor allem in Richtung overacting. Auch hier habe ich ja zuviel rumgefuchtelt, und dann auch noch, wie der Kamerawinkel es gnadenlos betont, in Kopfhöhe. Hätte ich nur meinen Notenständer nicht vergessen, wäre vieles günstiger ausgefallen. Nun ja.

    Man könnte sich lange darüber streiten, wieviel Interpretation der Rezitator einem Gedicht beigeben darf. Bei manchen Vorträgen, z.B auf CDs, habe ich mir schon gewünscht, es sollte mehr dem Text vertraut werden und er sich entfalten dürfen.

    Na gut, There’s No Business Like Show Business

    Michael
    .................................................................................................... ...............................................................
    Am Do., 28.3., ist bei "poetry trifft Poesie" die Slammerin Elena Nern mein Gast, U20-NRW-Meisterin im Poetry-Slam 2018
    Köln, Zum Goldenen Bock, 19.30 Uhr.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Eines Tages, Baby, wirst du alt sein, Slamtext
    Von Michael Domas im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2017, 15:36
  2. Wo wirst du sein?
    Von KevinsARTS im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 20:02
  3. Du wirst nicht alleine sein
    Von norbert im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 07:52
  4. Eines Tages
    Von Serial_Killer im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 14:00
  5. eines tages
    Von GeNeLeX im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2001, 16:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden