1. #1
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    2

    Wer kennt dieses Gedicht aus dem Jahr ca 1945

    Hallo Ihr Lieben,

    Dank , Nachteule konnte ich das Gedicht finden. Jetzt vervollständige ich es


    Hans Grünbein werde ich genannt, man kennt mich hier im ganzen Land.

    Am Gräserplatz Nr.10, hab ich mein kleines Häuschen stehen.

    Ich wohne dort mit meiner Frau, geborene von Hupfenau.

    Unser Sohn der kleine Held, der hat den Namen Springinsfeld.

    Am Morgen vor dem Sonnenschein, kocht uns Mama gar fein???

    aus Blütentau den Frühstückstee, dazu gib es süßen jungen Klee.

    Um 7 Uhr geht unser Sohn, dann in die Heuschreck-Schule schon.

    Er übt im Sprung und klettern sich, beim Oberlehrer Hopserich.

    Und mittags sitzen wir zu Haus, bei bestem Wiesenblumenschmaus.

    Ein kleines Schläfchen nach dem Tisch, erhält gesund uns, froh und frisch.

    Am Nachmittag besucht uns dann, der Schwager Seppl Hopphinan.

    Die Frau mein Sohn und ich wie nett, wir singen schön mit ihm im Quartett.

    Kommt dann die finstre Nacht, wird Springinsfeld ins Bett gebracht.

    Mama putzt meinen grünen Frack, ich schmauch mein Pfeifchen Rauchtabak.

    Dann kriechen wir in unser Haus und schlafen uns gar gut drin aus.

    Ein jeder Tag geht so wie heut , wie glücklich sind wir Heuschreckleut!



    Alles Liebe
    LeseRatte
    Geändert von LeseRatte (21.08.2017 um 11:46 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.498
    Hallo LeseRatte,

    ich habe mal eine kleine Suche gestartet. Da Orte und Namen gerne mal anders geschrieben werden, habe ich die dritte Zeile genommen. (Ich gehe zwar davon aus, dass der Absatz nach den Reimwörtern kommt, aber das spielt dabei ja keine Rolle.) Wenn du die bei Google books eingibst, findest du das Buch "Der Getreue Eckart, Band 2, Ausgabe 2" aus dem Jahr 1924. Aber dummerweise gibt es dort keine Vorschau und das Titelbild ist verdammt klein und darum für mich unleserlich, da heranzoomen es nur unschärfer macht. Darum kann ich dir nicht sagen, welcher Autor das Buch geschrieben hat oder ob es eine Sammlung ist. (Und da es die zweite Ausgabe ist, auch nicht, wann es ursprünglich erschien. In Tiecks "Der getreue Eckart und der Tannhäuser" findet man das Gedicht auf Spiegel.de im Projekt Guttenberg jedenfalls nicht. Den Text "drumherum" findet man jedoch in der Googlebooks-Suchausgabe jedenfalls, auch, auch wenn er nicht ganz übereinstimmt, was aber bei Gedichten aus dem Gedächtnis nicht unüblich ist.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter. Wenn du dir Satz für Satz in der Suchvorschau anschaust und den folgenden suchst, dann hast du irgendwann das gesamte Gedicht zusammen.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    PS: "lernen" müsste m.E. ein aktives Verb sein, das man niemandem tun kann. Also müsste es "lehren" heißen.
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    2
    Hallo Nachteule

    DANKE, das war ein toller Tipp mit der Satz für Satz Suche. Jetzt ist das Gedicht vollständig.

    Da wird sich meine Tante sicher freuen

    Alles Liebe
    Leseratte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wer kennt dieses Gedicht?
    Von Madita im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 17:04
  2. Wer kennt dieses Gedicht?????
    Von beiner41 im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 00:30
  3. Wer kennt dieses Gedicht?
    Von ximmanis im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 10:25
  4. wer kennt dieses Gedicht ???
    Von john-long im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2004, 10:31
  5. Wer kennt dieses Gedicht ?????
    Von Madlen im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2002, 10:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden