Thema: Sinn

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2

    Sinn

    Hallo meine Lieben,

    ich habe etwas geschrieben, ich würde es nicht als richtiges Gedicht bezeichnen, dennoch interessiert es mich einfach was Ihr davon haltet. Ich bin für sämtliche Anmerkungen offen Und hier gehts schon los:


    Versuch die Welt zu fangen,
    zu verkaufen,
    zu verzehren

    Die Welt dreht sich im Kreis,
    warum drehen wir uns nicht auch?

    Um unsere eigene Achse,
    unseren Mittelpunkt,
    um uns selbst

    Sinn ergibt erst dann Sinn,
    wenn er nicht definiert,
    eingesperrt,
    oder vorgeschrieben ist

    Wie soll man einen Sinn schon definieren?

    Ich sehe -
    aber was bedeutet das,
    für Dich,
    oder für mich?
    Definiere das in einem Satz,
    - einfach lächerlich!

    Vielleicht drehen wir uns einfach,
    gehen nicht nach vorn,
    und nicht zurück,
    - kein einziges Stück....

    Macht es Sinn?

    Sag Du es mir
    Und dann,
    wenn Du es mir sagst,
    kann es sein,
    - das unser Gespräch einen Sinn hat.


    So das wars, vielen Dank schon ein mal! Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    101
    Hey und Willkommen ineta!

    Schön das du hier etwas geschrieben hast.
    Ich persönlich ordne deinen Text in philosophische Gedanken und teilweise auch in die Kategorie Gedicht ein. Den ersten Teil ins philosophische, den zweite Teil (nach der Frage: "Wie soll man einen Sinn schon definieren?") zum Gedicht hin. Solche Gedankengänge, wie du sie hier hast, gefallen mir. Darum antworte ich auch darauf. Ich finde es lesenswert, und weißt du was? Du hast etwas besonders geschafft, denn deine erste Zeile hat ein Interesse in mir geweckt: "Versuch die Welt zu fangen," ein schöner Anfang, wirklich. Kennst du das Buch Sophies Welt?

    Liebe Grüße und schön weiter schreiben

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2
    Hallo @MiauKuh!

    Erstmal vielen Dank für die lieben Worte, es freut mich sehr!
    Ich bin etwas erleichtert, da ich bisher noch nie etwas "veröffentlicht" habe. Bis jetzt habe ich wenig (deutsche/europäische) philosophische Literatur gelesen (Von daher habe ich mir gleich, nach kurzer Recherche, "Sophies Welt" bestellt). Ich war lange Zeit in Asien (Indonesien, Malaysia, Indien, Nepal,...) und habe dort meine Inspiration gefunden, die mich zum Denken angeregt hat... und seitdem rattert es im Kopf nur ist es für mich extrem schwierig, meine Gedankengänge auf Papier zu bringen. An dieser Stelle auch ein "Danke!" für die aufmunternden Worte "schön weiter schreiben", vielleicht fällt es einem mit der Zeit leichter ?!?

    Liebe Grüße und einen schönes Wochenende

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Hinter Sinn ist Sinn
    Von Stimme der Zeit im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 22:13
  2. sinn
    Von saddai im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 18:08
  3. Sinn
    Von TheLord im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 14:06
  4. Sinn oder kein Sinn ist hier die Frage
    Von Lena177 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 21:59
  5. Sinn(Los)
    Von cratonia im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 22:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden