Thema: Weltmüll

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.284

    Weltmüll

    Weltmüll

    ©Hans Hartmut Karg
    2017

    Irgendwo muss das ja hin,
    Was Menschmilliarden da entsorgen.
    Manchem kommt nicht in den Sinn,
    Dass die Schöpfung leidet MORGEN!

    Das Wort Entsorgung ist schon schief,
    Besser wäre da schon VERMÜLLEN:
    Wo so manche Seele schlief,
    Konnte man Müllhaufen füllen.

    Jeder schaut, dass er nur kauft,
    Die Verpackung wirft er weg.
    Der Schützer sich die Haare rauft
    Für alles, was da Müllbeleg!

    Das bleibt ein seltsames Gebaren,
    Wie wir's mit dem VERMÜLLEN halten.
    Manche seh'n ja die Gefahren:
    Auch im Verbergen liegt Verwalten!

    Nachkommen wollen überleben!
    Können wir das Problem entschärfen?
    Können sie noch nach Vorbild streben,
    Wenn einfach alles wir wegwerfen?

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    33
    hallo h.h.karg

    das gedicht beinhaltet viel warheit. so ist es wirklich mit all dem müll, den wir so produzieren
    wenn man oft sieht wie wenig inhallt in einem glas oder einer kuntstoff verpackung drinn ist,kann man es einfach nicht begreifen.
    jeder denkt nur an heute und vergisst ,das die welt ja noch weiter bestehen wird.ich glaube ,wenn wir in etwar hundert jahren
    noch mal zurück kämen ,würden wir schnell das weite suchen.

    lg. margot

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.284
    Ja, liebe Margot,
    vielleicht können unsere Gedichte heute etwas weiterhelfen, damit wir zur Vernunft gelangen....
    LG H. H. Karg

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden