Thema: Weltmüll

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.564

    Weltmüll

    Weltmüll

    ©Hans Hartmut Karg
    2017

    Irgendwo muss das ja hin,
    Was Menschmilliarden da entsorgen.
    Manchem kommt nicht in den Sinn,
    Dass die Schöpfung leidet MORGEN!

    Das Wort Entsorgung ist schon schief,
    Besser wäre da schon VERMÜLLEN:
    Wo so manche Seele schlief,
    Konnte man Müllhaufen füllen.

    Jeder schaut, dass er nur kauft,
    Die Verpackung wirft er weg.
    Der Schützer sich die Haare rauft
    Für alles, was da Müllbeleg!

    Das bleibt ein seltsames Gebaren,
    Wie wir's mit dem VERMÜLLEN halten.
    Manche seh'n ja die Gefahren:
    Auch im Verbergen liegt Verwalten!

    Nachkommen wollen überleben!
    Können wir das Problem entschärfen?
    Können sie noch nach Vorbild streben,
    Wenn einfach alles wir wegwerfen?

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    86
    hallo h.h.karg

    das gedicht beinhaltet viel warheit. so ist es wirklich mit all dem müll, den wir so produzieren
    wenn man oft sieht wie wenig inhallt in einem glas oder einer kuntstoff verpackung drinn ist,kann man es einfach nicht begreifen.
    jeder denkt nur an heute und vergisst ,das die welt ja noch weiter bestehen wird.ich glaube ,wenn wir in etwar hundert jahren
    noch mal zurück kämen ,würden wir schnell das weite suchen.

    lg. margot

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.564
    Ja, liebe Margot,
    vielleicht können unsere Gedichte heute etwas weiterhelfen, damit wir zur Vernunft gelangen....
    LG H. H. Karg

  4. #4
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.201
    Guten Morgen,

    Allgemein betrachtet sind die Menschen in Deutschland um einiges umweltbewusster aktiv geworden als es noch vor sagen wir 30 Jahren der Müll-Fall war. Im Gegensatz dazu liegt der Müll ( nicht alles ist Müll) in anderen WELTREGIONEN direkt auf der meist asphaltierten Strasse.

    Zum Inhalt: Ein alter Hut mit entsorgter Hutschachtel, hoffentlich nicht aus Kunststoff? Zur Reimung sag's ich überhaupt NIchts mehr.

    BEI ALLER MUELLEREI IST ES WICHTIG DIE TECHNOLOGIE ZUR ATOM-MÜLL-STRAHLUNG-DEKONTERMINATION/ NEUTRALISIERUNG einzusetzen Die konventionellen Müllberge schrumpfen in etwa so schnell wie die Gletscher abschmelzen, womit ein recht kurzer Zeitrahmen vorliegt und mal ehrlich: Wer möchte nicht die OstNord-See GLEIch vor Berlin erleben, mit 'ne bisschen Veneziafeeling z.B. in SchöneFeld, wobei Flug- und Schiffsverkehr gleich zusammengelegt werden können, was die langen Anfahrtswege an DIE NORDOSTSEE vermeidet und zugleich äusserst Umwelt/ antimuellfreundlich ist. Amen!

    Liebe Grüße an Alle und jetzt muss ich erst mal die Reste meines Biokondom s entsorgen, weil sich das kurz danach selbst aufgelöst hat. Huch- das Ding ist ja essbar!? Nach geht doch.

    Guten Morgen, Mr. Karg!
    Mein Buch: "Anna & Teresa und die Augen der Katze"
    ist bei Amazon erschienen.

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    86
    hallo ingo raub

    es geht hier um weltvermüllung .nicht der bei uns gut entsorgt wird
    übrigens baut sich plastikmüll erst nach 200 jahren ab eisberge schmelzen schneller.

    und noch etwas ,da du festgestellt hast das dein biokondom essbar ist,
    hast du eine klasse alternative zur entsorgung gefunden,

    lg, margot

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Suedthailand
    Beiträge
    675
    Wenn die Leser wuessten, wie hier in Thailand mit Abfall umgegangen wird, kaemen ihnen Fragen, wie sie in der letzten Strophe gestellt werden, abartig, falsch, dumm, komisch, kindlich vor. In der Trockenzeit bleibt alles liegen, um dann in der Regenzeit fortgeschwemmt zu werden. Halleluja! LG, L.
    Geändert von L A F Strässler (02.10.2017 um 03:34 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.564
    L A F Strässler,
    Fragen sind nie dumm, sondern Antworten, die entweder tabuisiert werden - oder um die sich die Menschheit drückt, weil sie mit Mühe und Arbeit verbunden sind.
    LG HHK

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Suedthailand
    Beiträge
    675
    Hi Dr. Karg, ich weiss, dass keines der Probleme der Menschheit zu loesen ist, ausser alle zusammen auf einen Klapf resp. Knopfdruck. Heil Trump! Obwohl, und hier sind wir wohl einig, Gedichte koennen Berge bewegen/versetzen. MfG, Ihr Lorenz

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.564
    Hi,
    ja, wenn Gedichte es nicht schaffen - wer dann?
    MfG HHK

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden