Thema: Hey!

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    91

    Hey!

    Hallo an alle hier, wenn auch etwas verspätet. Ein schönes, volles Forum!

    Es ist ein Gedichte-Forum also: was betrifft hier mich als Dichter?
    Seit ich klein bin mag ich Gedichte, angefangen mit Dunkel-Wars-der-Mond-Schien-Helle über Wilhelm Busch, Heinrich Hoffmanns Kindergedichte, dann eine größere Pause und schon .. war ich verliebt uns schrieb mein erstes eigenes Gedichtelein, in der 5. Klasse. Erfolglos. Hat sie es noch? Wer weiß.

    Ab und an folgten vereinzelt mehrere, doch nie habe ich aufgehört ... grade in verliebten Zeiten entstand so viel (schaue ich es heute an, oh je! und was, wenn ich in 30 Jahren auf das von heute schaue? Oh je - Oh je?). Im Physikstudium in Magdeburg folgte eine vieljährige Pause. Phasenweise gar nichts, phasenweise viel und nun, seit Mitte 2016, sogar sehr viel, ... exponentiell vermehrt.

    Ich wünsche mir von dem Aufenthalt in diesem Forum konstruktive Diskussionen über Dichtung und Gedichte. Es liegt mir fern irgendjemandem böse zu sein, oder missachtend sein Werk zu behandeln, ich möchte gerne mit den Dichtern zusammen diskutieren und mich ihren Kritiken stellen, dass dicke Fell muss wachsen aber bitte, höflich und nicht alá: "Alles doof. Pubertärer Blödsinn." Sowas mag ich ungern lesen und da muss mein dickes Fell immernoch wachsen.

    Weil ich es schon mehrfach bemerkt habe: mir ist bekannt, dass ich eine Grammatikschwäche habe, Fehler in der Kommasetzung sich bei mir Häufen, meine Bezugspronomen oftmals ihren Bezug nicht erkennen lassen und ich sehr verworren und ausufernd viel schreibe! Trotzdem: ich mag Dichtung und ich mag Metrik, ich mag Strophen und ich mag manchmal sogar die freien Verse. Auf metrische Unreinheiten werde ich gerne hingewiesen. Abseits von der Dichterei bin ich Ehemann, Vater, Physiker, Angler und Musikliebhaber.

    Da mein Nick-Name schon mehrfach angesprochen wurde: ich mag ihn und bin wie er! Und wer mich in 'echt' kennt, versteht wieso ich auf sowas komme und das mich der Nick im Grunde sogar richtig gut beschreibt.
    Hoppelhase.

    Also, auf auf dann!

    Ich hoffe auf eine schöne Schreiberei über die Jahre!

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    423
    Hey und willkommen im Nachhinein. Ist ja auch schön, von jemandem etwas zu erfahren, dem man schreibend und kommentierend hier schon begegnet ist.
    Das Fell braucht nur an wenigen Stellen etwas mehr Haarwuchs, ansonsten geht es hier (meistens) recht umgänglich zu und her.
    Wer hier im Forum keine Schwächen hat, werfe den ersten Stein. Dafür sind wir da, dass wir einander über Klippen und Stolpersteine helfen. In diesem Sinne: Frohes Schreiben! gugol

    P.S.: Tja dieser Nick... ähhh... kennst du etwa den Liedermacher Linard Bardill und seinen Doppelhasen?? Wohl kaum als Nicht-Schweizer
    Die Normalität ist eine gepflasterte Strasse; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.
    Van Gogh

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    3.716
    Hi,
    auch von mir ein herzl. willkommen - selbst wenn wir uns in manchen dingen nicht einigen können/konnten. frohes schreiben - egal mit welchem nick.
    lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    91
    Zitat Zitat von Walther Beitrag anzeigen
    Hi,
    auch von mir ein herzl. willkommen - selbst wenn wir uns in manchen dingen nicht einigen können/konnten. frohes schreiben - egal mit welchem nick.
    lg W.
    Können wir bestimmt Walther, ich hab mich wieder beruhigt, ich bin eine sehr aufbrausende, aber im Kern immer gutmütige Persönlichkeit, ehrlich.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.442
    Hallo Miaukuh,

    herzlich willkommen auf Gedichte.com!

    Du scheinst dich ja schon recht gut eingelebt zu haben, was mich freut. Durch dein auf und ab in Sachen Gedichte hast du ja schon einiges erlebt und wirst wissen, dass eine kreative Ebbe kein Beinbruch ist und es nicht heißt, dass man den Krempel hinschmeißen muss.
    Die von dir angesprochenen Kritiken brauchst du hier sicherlich nicht fürchten, da sie bei uns nicht gestattet sind. In den meisten Fällen wissen wir das zu verhindern. Mit Hilfe der User können wir das Forum relativ sauber halten. Und wenn die Kommentare mal nicht das bringen, was man möchte, kann man sich auch in unserem Sprechzimmer die notwendige Theorie selbst anlesen. Und wenn du mal Sehnsucht nach den Helden deiner Kindheit hast, findest du die auch recht gut vertreten in unserem Archiv der alten Meister. Aber vielleicht hast du das ja bereits gefunden.

    Solltest du irgendwelche Fragen rund um das Forum haben, darfst du dich gerne an mich oder ein anderes Mitglied der Moderation wenden.

    In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, Schreiben und Kommentieren!

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden