Thema: ...

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    724

    im kühlen wind

    .


    im kühlen wind nickt
    der schwalbenschwanzenzian
    und bestäubt sich selbst



    .
    Geändert von albaa (30.09.2017 um 11:08 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    490
    Ein schöner Moment. Weißt du was schwer ist für mich, albaa? Diese drei Zeilen von dir mehrmals zu lesen und dir mehr zu sagen, ausser das ich sie schön finde und das du hier einen wesentlichen, wenn nicht sogar den wichtigsten Moment einer Pflanze beschrieben hast.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    724
    Hallo M.K.

    Das freut mich wirklich sehr! Vielen Dank!

    LG
    albaa

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.158
    hallo albaa
    bitte kläre mich ein wenig auf.
    gibt es einen schwalbenschwanzenzian überhaupt? (oder heisst er auch leicht anders?)
    ist er tatsächlich selbstbestäubend? (so einfach ist das auch für blumen nicht!)
    w27

    o.k. habe selbst etwas gefunden, was vielleicht passt.
    laut wikipedia-eintrag zum schwalben-wurz-enzian spielt selbstbestäubung bei dieser pflanze tatsächlich eine wichtige rolle.
    da brauchst du also nicht unebdingt mehr zu antworten, danke.
    Geändert von kaspar praetorius (01.10.2017 um 20:27 Uhr)
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    724
    Gentiana asclepiadea (auch in var. alba) - heißt auch Schwalbenwurz-Enzian, wie ich gerade ergoogelt habe, bei uns sagt man eher "Schwalbenschwanzenzian". Er blüht bis hoch ins Gebirge und bis in den Oktober hinein.


    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gentiana_asclepiadea_20050905.JPG von Sir Boris




    Die Selbstbestäubung klingt tatsächlich erotisch:

    Die Narbenzungen werden soweit zurückgerollt, dass sie mit den unteren Staubbeuteln in Kontakt kommen. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwalbenwurz-Enzian)

    Da bietet sich ja noch eine Variante an:


    im kühlen wind nickt
    der schwalbenschwanzenzian
    leckt seinen beutel



    LG
    albaa
    Geändert von albaa (01.10.2017 um 21:41 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.158
    naja, die einen finden dieses, die andern jenes erotisch und die dritten finden, gedichte über erotisch müssen scharf machen.
    wer soll sich in dieser botanik der dichterwelt noch auskennen.

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Suedthailand
    Beiträge
    986
    Jesus Christ! Zum Glueck las ich noch den Kommentar von MiauKuh, ansonsten haette ich jetzt mit meiner Interpretation des Gedichtes das Gesicht total verloren! Huch! Und jetzt finde ich die Worte sehr gut gewaehlt. Gefaellt mir echt gut. Auch cool, es unter Erotik rauszubringen, auch wenn Dummkoepfe wie ich damit verwirrt werden. Mit klarem Geist betrachtet, ist dein Gedicht Erotik pur. Bravo. LG, Lorenz

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    724
    Hallo wilma und Lorenz,

    Tja, wenn man Erotik auf das Wesentliche reduziert, dann geht es einfach ums Überleben, oder?

    Danke für eure Gedanken!

    LG
    albaa
    albaa

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Suedthailand
    Beiträge
    986
    Hi albaa, ja, am Ende bleibt wohl nur Selbstbefriedigung. LG, Lorenz

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.158
    oje da erklärt
    ein dichter sein naturbild
    überlebensgross

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    724
    oh, pardon!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden