Thema: stille Liebe

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    473

    stille Liebe

    farbloses Kreisen
    atmet die warme Schwärze
    deiner Existenz

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.664
    Zitat Zitat von charisma65 Beitrag anzeigen
    farbloses Kreisen
    atmet die warme Schwärze
    deiner Existenz
    @Charisma



    Grüße


    Deine Zeilen sind zuweit offen, es könnte alles sein und nichts. Es gibt keinen "Schlüssel" der das Rätsel löst.
    der Gedankenspringer

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    473
    Hallo horstgrosse2!

    Ja gebe Dir Recht, auch Phantasie
    braucht ihre Fixpunkte!
    Arbeite noch an der Auflösung!

    Gruß Charisma!

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.500
    Hallo horstgrosse,

    Ich habe das Problem, dass in dieser Rubrik nicht zwischen Haiku und Senryu unterschieden wird - weder vom Betreibern noch von den Autoren (im Titel). So neigt man dazu, automatisch von Gedichten in der 575-Form auch Konkretheit zu erwarten. Doch während es diesbezüglich einige klare Haikuregeln gibt, hat das Senryu außer der Silbenzahl und -struktur mE kein vergleichbares Regelwerk. So gesehen: Formal entspricht das Gedicht mE einem Senryu. - Würden wir einem beliebigen Phantasiegedicht den Vorwurf machen, zu offen zu sein? - Hm... schwierig, schwierig.
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.664
    Zitat Zitat von Artname Beitrag anzeigen
    So gesehen: Formal entspricht das Gedicht mE einem Senryu. - Würden wir einem beliebigen Phantasiegedicht den Vorwurf machen, zu offen zu sein? - Hm... schwierig, schwierig.
    @Artname



    Grüße.


    Alles korrekt deine Feststellung. Nur kann ich mir selbst unter höchsten Anstrengungen kein Bild erklären, was zu den Wörter passen würde.

    schon eine mini Änderung:

    wärmendes Kreisen
    atmet die kalte Schwärze
    deiner Existenz

    oder:

    lockendes Kreisen
    atmet die warme Schwärze
    deiner Existenz



    wurde da helfen.

    Mein Denken.
    tschüss.


    @Charisma


    die Worte sind nicht schlecht, aber kompakt gesehen ohne Ziel, Sinn.

    weiter üben.

    grins.
    der Gedankenspringer

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    473
    Jetzt habe ich die Ergänzung.

    Wie Tränen der Cherub
    an kalten Wintertagen,
    ruft Freude den Raum

    farbloses Kreisen
    atmet die warme Schwärze
    deiner Existenz.

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    144
    Liebe Charisma,

    im Gegensatz zu meinen Vorrednern kann ich mit den ersten drei Zeilen schon etwas anfangen:
    Für mich drückt die "warme Schwärze" des Geliebten die Ambivalenz sowohl in dessen Charakter,
    als auch - möglicherweise - in der Beziehung aus.
    Was wiederum bei der Protagonistin zu Verunsicherung und Unruhe führt, vielleicht auch zu einer
    gewissen Enttäuschung und "Abgewandtheit" (=> farbloses Kreisen).

    In seiner Schlichtheit gefällt mir das sehr gut!
    Viele Grüße,
    Georg
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.664
    Zitat Zitat von Georg C. Peter Beitrag anzeigen
    , vielleicht auch zu einer
    gewissen Enttäuschung und "Abgewandtheit" (=> farbloses Kreisen).

    In seiner Schlichtheit gefällt mir das sehr gut!
    Viele Grüße,
    Georg
    Grüße.

    Aber wenn ich Enttäuscht bin und mich abwende, dann ignoriere ich doch das:

    " die warme Schwärze
    deiner Existenz"


    das ignorieren wäre ja das "Farblose". (farbloses kreisen)


    oder?

    und wenn ich etwas ignoriere, dann "atme" ich es keinesfalls bewusst ein, die "schwärze"

    oder??
    der Gedankenspringer

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.500
    hallo Georg C. Peter,

    Ich kann mit dem Gedicht durchaus etwas anfangen. Nur eben nicht unter der Rubrik japanische Formen. Welchen Bezug zu dieser Rubrik siehst du denn?

    lg
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    473
    Hallo Georg C. Peter!

    Ob diese Zeilen jetzt in japanische Formen passen oder nicht,
    freut mich dass du etwas damit anfangen kannst.

    Eigentlich geht es in meinen Zeilen um die Aura, welche
    alles Lebende umgibt. Sie ist farblos unsichtbar, nicht zu hören
    und trotzdem können wir sie in ganz seltenen Momenten spüren.

    Zum Beispiel dann wenn ein Stein die Wasseroberfläche durchbricht
    und Kreise auf der glatten Fläche hinterlässt. Oder wenn wir zum
    Sternenhimmel blicken in einer klaren kalten Nacht.

    Gruß Charisma!

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.664
    Zitat Zitat von charisma65 Beitrag anzeigen
    Eigentlich geht es in meinen Zeilen um die Aura, welche
    alles Lebende umgibt.
    Schön, aber warum nicht:

    mentale Kraft
    atmet die warme Schwärze
    deiner Existenz.

    hiermit hättest du einen Daumen nach oben erhalten.
    der Gedankenspringer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Stille Liebe
    Von heibal43 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 16:00
  2. Stille Liebe
    Von Dame der Feder im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 17:56
  3. Stille
    Von Luther Frost im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 18:56
  4. Stille
    Von Chavali im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 22:34
  5. Stille Liebe
    Von leyai im Forum Erotik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden