Thema: weißt du ...

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    weißt du,
    es gab eine zeit,
    da dachte ich,
    dass du mich liebst
    richtig liebst
    tief
    echt
    unendlich stark
    und ich war glücklich
    unbeschreiblich glücklich

    nun ist die zeit,
    da habe ich das gefühl,
    dass du mich nie geliebt hast
    nicht nur nicht richtig,
    sondern überhaupt nicht
    dass du mich nur benutzt hast
    belogen hast
    und ich bin traurig
    unbeschreiblich trauig
    verletzt

    doch irgendetwas in mir
    sagt mir,
    dass eine zeit kommen wird,
    da ich erkennen werde,
    dass wir uns geliebt haben
    tief, echt, ehrlich
    und diese liebe
    sich auflöste
    überging in ein gefühl
    der verbundenheit
    weil es mehr nicht sein sollte
    nie hätte sein dürfen
    und es aber doch war
    aber eben nicht erlaubt

    weißt du,
    irgendwann werde ich
    dir vielleicht
    gegenüberstehen
    und dir sagen:
    ich habe dich geliebt
    schön, dass es dich
    in meinem leben gab
    und es wird nicht
    mehr weh tun
    sondern gut sein
    so wie es ist
    so wie es war

    weißt du, ...
    alles liebe,
    schatzkammer

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418

    Liebe Schatzkammer,

    ich finde dein Gedicht wirklich sehr schön, weil es die Gedanken von vielen Menschen ausdrückt, die irgendwann einmal enttäuscht wurden.
    Ich hoffe, dass es sich nicht um deine jetzige Situation handelt (glaube ich nicht, oder?), aber wenn doch, dann finde ich, dass das Gedicht alles genau richtig ausdrückt, so, wie man es auch machen sollte.
    Mach weiter so,
    Liebe Grüße,

    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    liebe sisty,
    ich freue mich, dass dir mein gedicht gefällt!
    ... gott sei dank, ist es nicht aktuell - zumindest nicht im dem sinne.....
    obwohl manche dinge im leben scheinbar nicht unaktuell werden .... man trägt sie mit sich ... irgendwie ...
    alles liebe, schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

  4. #4
    Registriert seit
    May 2001
    Beiträge
    36
    find ich auch super... ich hab das alles aber schon hinter mir und bin auch glücklich darüber

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ... du hast recht, noname!
    alles liebe für dich - und danke!
    alles liebe,
    schatzkammer

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    15
    es ist immer hart von einem menschen, dem man bedinungslos vertraut, verletzt zu werden. vermutlich so hart, das wir es weder verstehen, noch wirklich glauben können. es gibt diese berühmte frage: "kann das alles gewesen sein?"
    stellt man sich diese frage, und kommt zu einem klaren "ja!", wird alles nur viel schlimmer, denn erkenntnis ist in 9 von 10 fällen immer bitter, allerdings gibt uns das auch die möglichkeit uns von jener person zu lösen. vielleicht ein bisschen aufrechter im leben zu stehen. allerdings, und das ist vielleicht das schlimmste, beginnen wir zu zweifeln. zweifel führen zu unsicherheit, unsicherheit zu wut. und wut wieder zu zweifeln.
    wenn ich dein gedicht lese, so würde ich es wagen zu behaupten das du dir jene bestimme frage, vielleicht in einer etwas anderen form, gestellt hast.
    das erste wort das mir zu dem gedicht in denn sinn kommt ist: ehrlichkeit. und das gefällt mir sehr gut
    ein mensch, dem etwas weh tut, ist oftmals ehrlicher als ihm bewußt ist. und ein mensch, der ehrlich ist, leidet oftmals mehr, als ihm bewußt ist.
    in diesem sinne (ich sollte mich mal kürzer fassen *g*), großartiges gedicht

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...nein jester ... solltest du nicht ....
    ich bin auch so eine plaudertasche ... und ganz ehrlich gesagt interessiert mich deine aufarbeitung und auseinadnersetzung mit meinem gedicht ausserordentlich ...
    dies ist ein punkt in meinem leben, den ich selber noch nicht ganz durchschaue .... und das hast du sehr gut erkannt .... ich bin mir nicht sicher .... die wut ist zwar nicht mehr da .... doch die sicherheit, gleich danach ... ist geschwunden .... und ich frage mich ab und an ... was wohl die wahrheit sein mag ... das eine ... oder das ander ... oder gar nichts davon ... oder ....?
    was allerdings meinst du mit "wahrheit ist dir eingefallen, bei meinem gedicht" ???
    meinst du, dass ich zu meinen gefühlen stehe und sie ausdrücken möchte und auch kann???
    alles liebe und red nur .... und red .... und schreib ...
    ich wär gespannt, was du noch so alles analysierst ....!
    schönen abend noch, lg
    alles liebe,
    schatzkammer

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    ja, irgendwann wird es nicht mehr weh tun, irgendwann ist es nur mehr Erinnerung ohne diese Verwirrtheit, gemischt aus SEhnsucht, Trauer, Schmerz, Unverständnis, und sooo vielen Fragen!
    Irgendwann liebes schatzkammerl, nur noch nicht jetzt, denn jetzt musst du all diese Gedanken, all diese Gefühle für dich ordnen, musst weinen, lachen, dich freuen dass es war, traurig sein dass es nicht nmehr ist, spekulieren, was wäre gewesen wenn......., und dann irgendwann wird es neutral sein, irgendwann.....nur noch Erinnerung!

    In Liebe
    Luna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    .....sind 100 jahre für dieses "irgendwann" genug .... ????
    wenn ich ehrlich bin, bin ich manchesmal ungeduldig mit mir (was heißt manchesmal???hihihi) .... ich würde sagen diese jahre sollten nun endlich reichen .....
    sag ich.... eben ... aber nicht das leben .... also füg, dich liebes schatzkammerl .... und akzeptier, dass du noch so viele brauchst - vielleicht .... vielleicht aber auch nur noch einen tag .....
    .... ich denke ich werde noch ein paar gedicht schreiben zu diesem thema, denn ihr rückt mir das ganz schön in die bewußte seite meines ichs .... und dort kann ich viel besser damit umgehen - da verliert es seinen reiz der melancholie und des nebels .... und den zauber - und nur die nackte wahrheit bleibt übrig, dass es war - und gottseidank "war" und nicht mehr ist ...... denn nur in meinen träumen war es so perfekt ..... die illusionen sind doch längst zerplatzt ....
    danke - alles liebe, deine schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Re: Du weißt es
    Von Festival im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 20:40
  2. Weißt du?
    Von Dana im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 23:06
  3. Weißt Du
    Von armageddon im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 12:43
  4. Weißt du es?
    Von Nicole16 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 22:44
  5. Weißt du...
    Von SweetAmy14 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 19:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden