Thema: Lieber Bruder

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    15
    Lieber Bruder, mein. Der du kommst in Angstgestalt.

    Jung gestorben, Alt geboren.
    Hast aus Asche dich erhoben.
    Dein dunkler Körper mich umhüllt
    Im Schlafe wiegt, mit Zorn erfüllt

    Stummer Zeuge meiner Stunden
    Zeigst mir alte starre Wunden
    Die ich lang' nicht mehr gespürt
    Vegessen sind, und unberührt
    In aller Stille töricht bluten
    Denn in allem wahren Guten
    Wächst Bosheit wie das Korn
    Im Sonnenlicht, als Dorn
    In meinem Fleisch, sich windet
    Immer tiefer frißt, und findet
    Meinen Namen, losgelöst
    Vom Körper, längst verwest

    Und als dein Geschenk an mich
    Das Wissen, wie ein Messerstich
    In meiner Brust, Erkenntnis naht
    Und grauenhaft, die tote Saat
    die du gepflanzt, in meinem Herzen
    Früchte trägt, die mich nun schmerzen



    dieses gedicht ist mehr ein experiment und mich würde wirklich sehr interessieren was ihr davon haltet.
    es geht um unsere ängste, und wie sie uns immer wieder verleiten dummheiten zu machen. denn aus unserer angst wachsen so viele negative dinge wie z.B. zweifel und wut...
    und das führt oft zu unbedachten handlungen für die wir uns am ende immer am liebsten selbst in den hintern beißen würden.
    das beispiel ist vielleicht nicht unbedingt gut, aber denkt nur an den mann der angst hat alleine zu sein, und der aus diesem grunde seiner freundin nachstellt, ob sie ihn vielleicht betrügt... in dem fall wäre aus angst vielleicht einfersucht geworden. naja... nicht das beste beispiel eben.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    hi jester!
    du fragst wie ich dein gedicht finde?
    gut, sehr gut.....
    es ist total faszinierend, nicht wirklich greifbar und doch sagt es soooo viel aus ...
    ich finde es WIRKLICH gut ...
    .... und derer situationen (betreffend angst ....) gibt es wahrlich genug im leben ... immer wieder ...

    alles liebe,
    schatzkammer

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418

    lieber jester,

    ich muss jetzt auch sagen, dass ich dein gedicht WIRKLICH schön finde.
    du hast eine ganz besondere- ja fast "brutal" wirkende art, dich auszudrücken, eine wirkliche Art, und gerade das verleiht deinen gedichten die feste überzeugungskraft und magie. du kannst wirklich sehr gut schreiben, mach auf jeden fall weiter so! ich kenne mich zwar nicht sehr gut damit aus, aber mir gefallen deine gedichte!
    Viele liebe Grüße,
    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wohlan, lieber Bruder im Geiste
    Von Walther im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 11:30
  2. Bruder
    Von zyo_hamburg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 17:34
  3. lieber bruder
    Von nefas im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 19:26
  4. Bruder
    Von Polarlicht im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 10:13
  5. Bruder?
    Von krähe im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 22:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden