1. #1
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    494

    Heiligs Blechle!

    (Hörversion im Anhang am Ende! Teilübersetzt weiter unten!)

    Då had däa doch nie ä Bladd voa da Mund gnomme
    un jezd dees, des geed doch jezd aba uff koi Kuhhaud,
    dea waar doch imma da allagröschde Zangapfl im Raum.
    D’Leid uff d’Schibbe nämme, imma än Schärz im Gnagg,
    däa wolld am liebschde da Hechd im Karpfedeich sei
    und oim d’Ironie in Bausch un Boge um d’Ohre haue.

    Was ischn jezd demm füra Laus übba d’Läba gloffe?
    Då krigsch doch di Modde! Då stebbt da Bäa!
    Ende Gelände! Hei da Geia! I glabs ja kaum.
    Jezd schmeissd däa d’Flind ins Korn, lassd fünfe grad sei,
    had koin Bogg mea uffs Sündeboggdåsei
    un will a nimmä in Kärbe oda uffn Busch haue.

    Was hådn demm di Bedersilie so vahaggelt,
    då steed ma d’Gosch offe wira Scheunedor
    un i hogg aloi in da Wüschde unnerm letschde Baum.
    Då beißd echd di Maus koin Fade mea ab,
    seller Saulus had sich oifach als Paulus endbubbd.
    I fress än Bäse. I glab, I habbn bunda Rägebogädraum.

    Sag ämol, han I denn Tomade uff de Auge ghädd?
    Isch des jezd gar koin Wolf im Schåfspels?
    Ja, so än Mischd! Will dea mia heid da Dag vasaue?
    Jezd muss I a no d’Katz ussm Sagg lasse un dän
    üba da grüne Glee lobe und sellem Kerle am End no
    ä goldne Brügg üba da Abgrund baue.



    (des isch koi bayrisch, sonnern s'Gschwätz ausemä badische Neschd)



    Då had däa doch nie ä Bladd voa da Mund gnomme (däa = der; Bladd = Blatt)
    un jezd dees, des geed doch jezd aba uff koi Kuhhaud, (dees = das, dieses; des geed = das geht; aba = aber; uff = auf; koi = kein)
    dea waar doch imma da allagröschde Zangapfl im Raum. (allagröschde = allergrößte; Zangapfl = Zankapfel)
    D’Leid uff d’Schibbe nämme, imma än Schärz im Gnagg, ( d'Leid = die Leute; uff d'Schibbe nämme = auf die Schippe nehmen; Schärz = Scherz; Gnagg = Genick)
    däa wolld am liebschde da Hechd im Karpfedeich sei (da Hechd im Karpfedeich = der Hecht im Karpfenteich)
    und oim d’Ironie in Bausch un Boge um d’Ohre haue. (oim = einem)

    Was ischn jezd demm füra Laus übba d’Läba gloffe? (ischn = ist denn; übba = über; d'Läba = die Leber; gloffe = gelaufen)
    Då krigsch doch di Modde! Då stebbt da Bäa! (krigsch = bekommst du; Modde = Motten; stebbt = steppt; Bäa = Bär)
    Ende Gelände! Hei da Geia! I glabs ja kaum. (Hei da Gaia! = Ach du lieber Geier!; I glabs = ich glaube es)
    Jezd schmeissd däa d’Flind ins Korn, lassd fünfe grad sei, (d'Flind = die Flinte)
    had koin Bogg mea uffs Sündeboggdåsei (Bogg = Bock)
    un will a nimmä in Kärbe oda uffn Busch haue. (nimmä = nicht mehr; Kärbe = Kerben; uffn = auf den)

    Was hådn demm di Bedersilie so vahaggeld, (hådn = hat denn; Bedersilie = Petersilie; vahaggeld = verhagelt)
    då steed ma d’Gosch offe wira Scheunedor (steed = steht; d'Gosch = der Mund; wira = wie ein)
    un I hogg aloi in da Wüschde unnerm letschde Baum. (I hogg aloi = ich sitze alleine; Wüschde = Wüste; unnerm ledschde = unter dem letzten)
    Då beißd echd di Maus koin Fade mea ab,
    seller Saulus had sich oifach als Paulus endbubbd. (seller = dieser; oifach = einfach; endbubbd = entpuppt)
    I fress än Bäse. I glab, I habbn bunda Rägebogädraum. (än Bäse = einen Besen; ... = ich glaube, ich habe einen bunten Regenbogentraum)

    Sag ämol, han I denn Tomade uff de Auge ghädd? (Sag ämol = sag bloß; han = habe; ghädd = gehabt)
    Isch des jezd gar koin Wolf im Schåfspels?
    Ja, so än Mischd! Will dea mia heid da Dag vasaue? (Mischd = Mist; heid = heute; Dag = Tag)
    Jezd muss I a no d’Katz ussm Sagg lasse un dän (ussm Sagg = aus dem Sack; un dän = und den)
    üba da grüne Glee lobe und sellem Kerle am End no (Glee = Klee)
    ä goldne Brügg üba da Abgrund baue. (Brügg = Brücke)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Liara (04.11.2017 um 17:56 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.350
    Mönsch, Liara

    Da fällt einem ja die Kinnlade runter.
    Du kriegst die Tür nicht zu.
    Man staunt Bauklötze.
    Echt jetzt.

    Ein ganzer Text nur mit Sprichwörtern und Redewendungen. Alle Achtung!

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    494
    Liebe Richy,

    danke für die Blumen.
    Dann hoffe ich mal, dass das LI die Kastanien wieder aus dem Feuer holen konnte und sich von ihrem Katzenjammer erholt hat.

    Liebe Grüße
    Liara

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden