1. #1
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    1

    Liebeslied - Brauche eure Hilfe

    Hallo,

    ich brauche eure Hilfe.
    Ich habe angefangen ein Gedicht zu schreiben, dass allerdings noch nicht „rund“ ist.
    Der Aufbau gefällt mir noch nicht so gut. Es fehlt noch der rote Faden.
    Untenstehend habe ich noch alternative Textideen angehängt. Welche Zeilen findet ihr besser?
    Vielleicht habt Ihr Änderungsvorschläge oder Ideen, wie ich die Zeilen ordnen, fortsetzen
    oder umschreiben könnte.
    Ich möchte das Gedicht später zu einem 2x 8-zeiligen Vers mit Refrain musikalisch vertonen.

    Ideen für Vers 1 und 2:

    Ein Blick, ein Flirt, nur ein Moment.
    Es hat gefunkt, mein Herz, es brennt.
    Du hast mir voll den Kopf verdreht,
    für ein Zurück ist es zu spät.
    Mit dir, da ist es Liebe pur.
    Du wirfst mich komplett aus der Spur.
    An meiner Seite will ich dich.
    Der Traummann bist nur du für mich.

    Mein Bauch, mein Kopf sagt ja zu dir.
    Denn ich verlier‘ mich ganz in dir.
    Mein Leben wär‘ mit dir perfekt.
    Denn nur mit dir ist es komplett.
    Es kribbelt stark in meinem Bauch.
    Dein Blick zeigt mir, du fühlst es auch.
    Du machst mich schwach und atemlos.
    Du bist für mich das große Los.




    Alternative Textideen, allerdings "ungeordnet":

    Gefühle fahren Achterbahn
    und deine Augen ziehn mich an.

    Ich lieb‘ dich so, so wie du bist.
    Ich hab‘ dich viel zu lang vermisst.

    Die Sucht nach dir macht mich verrückt.
    Ich will zu dir, nie mehr zurück.

    Du bist für mich das große Glück.
    Nicht nur für einen Augenblick.

    Du lässt mich sein, so wie ich bin.
    Mit dir, da macht das Leben Sinn.

    Ich will nur dich. Jetzt oder nie.
    Denn zwischen uns stimmt die Chemie.

    Für dich ist mir kein Ziel zu fern,
    hol' dir vom Himmel jeden Stern.


    Ideen für Refrain:

    Knall auf Fall ins Glück.
    Jetzt und hier. Nie mehr zurück.
    Mein Herz brennt nur für dich.
    Für immer, du und ich.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Jule2017 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich brauche eure Hilfe.
    Ich habe angefangen ein Gedicht zu schreiben, dass allerdings noch nicht „rund“ ist.
    Der Aufbau gefällt mir noch nicht so gut. Es fehlt noch der rote Faden.
    Untenstehend habe ich noch alternative Textideen angehängt. Welche Zeilen findet ihr besser?
    Vielleicht habt Ihr Änderungsvorschläge oder Ideen, wie ich die Zeilen ordnen, fortsetzen
    oder umschreiben könnte.
    Ich möchte das Gedicht später zu einem 2x 8-zeiligen Vers mit Refrain musikalisch vertonen.

    Ideen für Vers 1 und 2:

    Ein Blick, ein Flirt, nur ein Moment.
    Es hat gefunkt, mein Herz, es brennt.
    Du hast mir voll den Kopf verdreht,
    für ein Zurück ist es zu spät.
    Mit dir, da ist es Liebe pur.
    Du wirfst mich komplett aus der Spur.
    An meiner Seite will ich dich.
    Der Traummann bist nur du für mich.

    Mein Bauch, mein Kopf sagt ja zu dir.
    Denn ich verlier‘ mich ganz in dir.
    Mein Leben wär‘ mit dir perfekt.
    Denn nur mit dir ist es komplett.
    Es kribbelt stark in meinem Bauch.
    Dein Blick zeigt mir, du fühlst es auch.
    Du machst mich schwach und atemlos.
    Du bist für mich das große Los.




    Alternative Textideen, allerdings "ungeordnet":

    Gefühle fahren Achterbahn
    und deine Augen ziehn mich an.

    Ich lieb‘ dich so, so wie du bist.
    Ich hab‘ dich viel zu lang vermisst.

    Die Sucht nach dir macht mich verrückt.
    Ich will zu dir, nie mehr zurück.

    Du bist für mich das große Glück.
    Nicht nur für einen Augenblick.

    Du lässt mich sein, so wie ich bin.
    Mit dir, da macht das Leben Sinn.

    Ich will nur dich. Jetzt oder nie.
    Denn zwischen uns stimmt die Chemie.

    Für dich ist mir kein Ziel zu fern,
    hol' dir vom Himmel jeden Stern.


    Ideen für Refrain:

    Knall auf Fall ins Glück.
    Jetzt und hier. Nie mehr zurück.
    Mein Herz brennt nur für dich.
    Für immer, du und ich.
    Hi Jule,
    Herzschmerz- Lyrik, sie wird oft belächelt, ist eine gute Grundlage für Lieder. Viele berühmte Evergreens sind vertonte Herzschmerz- Lyrik.
    Bei dem Refrain dachte ich an den Rio Reiser Song >für immer und dich<, wahre Herzschmerz- Ekstase!
    Nun, wie deine Verse inhaltlich auf mich wirken, will ich außen vor lassen, sie gelten ja auch nicht mir.
    Mir fällt aber einiges dazu ein, vielleicht kannst du davon etwas gebrauchen.
    Ich stelle einfach mal etwas um, was keine Verbesserung darstellen soll:

    Ein Blick, ein Flirt, nur ein Moment.
    Es hat gefunkt, mein Herz, es brennt.
    Mit dir, da ist es Liebe pur.
    Du hast mir voll den Kopf verdreht,
    komplett wirfst du mich aus der Spur. --xXxXxXxX
    für ein Zurück ist es zu spät.
    An meiner Seite will ich dich.
    Mein Bauch, mein Kopf sagt ja zu dir.
    Der Traummann bist nur du für mich.
    Denn ich verlier‘ mich ganz in dir.
    Es kribbelt stark in meinem Bauch.
    Du machst mich schwach und atemlos.
    Dein Blick zeigt mir, du fühlst es auch.
    Du bist für mich das große Los.
    Es hat gefunkt, mein Herz, es brennt.
    Alles brennt
    Herzbeben....

    Die dreihebigen Jamben passen gut auf 1 oder 2 Griffe. Gitarre wäre eine Option.

    Ich wünsche gutes gelingen.

    fietje

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    609
    hallo fietje und jule, stimme den Vorschlägen zu. Wenn Jamben, dann bitte auch in 5.letzten Zeile: "Mir zeigt dein Blick, du fühlst es auch". Andersrum wäre jambisch "mir" betont und "zeigt" unbetont, was sich seltsam anhört. LG gugol
    ausgezogen
    um die welt zu sehen - der versuchung zu entgehen - und sich selber zu verstehen
    lebenslinien wie mäander - führten beide zueinander - wurden voneinander
    angezogen

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.550
    hallo Jule,

    ich will dir nix vormachen: Für mich hat dein Text gerade erst die Startlöcher verlassen. 3 Sachen sind seither passiert:

    1. Du hast dich für eine Metrik entschieden: 3 Hebungen / Zeile.
    2. Du hast dich für ein Reimschema entschieden: Paarreime, aa,bb,cc, usw.
    3. du hast dich für einen Grundgedanken entschieden. Ich bin in dich verliebt

    zu 1. Drei Hebungen pro Zeile sind Kurzzeilen. 3 Hebungen pro zeile bieten wenig Spielraum. Oft werden sie für Stichworte, Slogans benutzt. sie klingen meist recht karg. Bei dir auch. zumal du mMn NUR Klischees benutzt. Aber das Hauptproblem ist: Sie wiederholen alle immerzu das Gleiche: die Kernaussage- Ich bin ich dich verliebt! Die Zeilen sagen etwas über EIN Gefühl. Aber nichts über das Lyrische Ich und nichts über das lyrische Du. Sie sind etwas langweilig, denn dein Liedtext deutet keinen Konflikt an!!!

    Zu 2. Der Paarreime hat ein Problem: Er lässt keine ungereimten Zeilen zu. Man gerät extrem unter Reimzwang. Anfängern fallen aber automatisch bekannte Reime ein. Die nennt man aber auch ausgelutschtem, verbrauchte Reime....

    zu 3. Ein Grundgedanke /Lied ist zu wenig. Du brauchst eine Idee. und eine Idee schildert immer ein Pro und ein Kontra. nehmen wir einige Beispiele:

    ich bin in dich verliebt / aber ich trau mich nich, es dir zu sagen
    ich bin in dich verliebt / dabei kenne ich erst fünf Stunden
    Ich bin in dich verliebt / doch eine Stimme warnt mich
    ich bin in dich verliebt / doch meine Freundin leider auch

    und so weiter.

    Mein Vorschlag:

    a) Lausch in dich rein und schau mal, ob du einen Konflikt findest. der muß nicht äußerlich sein. der kann in dir ganz allein begründet sein. Menschen mögen keine konflikte... außer in der Kunst. der Konflikt, oder seine Lösung sind so immens wichtig, dass er IMMER im Refrain vorkommt.
    Wenn du zu schüchtern bist, nimm ein Bild: Verbrannte Kinder scheuen das Feuer ODER Tausendmal berührt, tausendmal is nichts passiert||
    Wenn dir so was ähnliches einfällt, bist du ganz weit vorn!!
    Wenn dich eine Stimme warnt: alles ist viel zu schön, viel zu schön - um wahr zu sein. Auch hier: mach eine eigene Variante draus.

    b) überlege, ob du für den Anfang nicht lieber einen Kreuzreim nimmst. Die liegen weiter auseinander. da fällt es nicht auf wenn man mal einen Reim unsauber oder gar nicht bedient. Das erhöht den inhaltlichen Spielraum. Frage dich beim Reimen, ob der jeweilige Reim abgenutzt ist. Daumenregel: Je konkreter die Inhalte, umso origineller die Reime.

    c) Wenn alles dennoch weiterhin Klischee bleibt, dann zieh mal einen Gedanken über zwei Zeilen. Oder weich aus auf vier- oder fünfhebige Zeilen.

    Kurzfristig wird dich meine kühle Kritik vielleicht enttäuschen. Langfristig enthält sie aber mehr Verbesserungspotential, als du vielleicht denkst.

    Alles Gute und viel Erfolg

    lg
    Geändert von Artname (11.11.2017 um 18:21 Uhr)
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    829
    Hallo Jule

    Für diesen Text, ohne dir zu nahe treten zu wollen, brauchst Du vor allem eine starke Melodie...damit der Text selbst in den Hintergrund rückt. Nicht umsonst gibt es nur sehr wenige...und vor allem gute Liedermacher. Die einen können texten, die anderen komponieren. Du reihst ein Klischee ans andere. Kann man machen...muss man aber nicht. Wie das in der Liebe so ist, dem Adressaten wird es gefallen...egal wie Du deine Gedanken um -oder be-schreibst. Welchen Anspruch Du selbst hast, das kann ich nicht wissen - möchte aber dich wissen lassen, dass dein Text an Naivität kaum zu unterbieten ist. Was aber nicht heißt, dass er deshalb keine Berechtigung hätte. Gibt jede Menge Beispiele...die zeigen...dass auch solche Texte dankbare Abnehmer finden.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Brauche eure Hilfe
    Von TrauerStern im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 23:36
  2. Ich brauche eure Hilfe!
    Von Celinexxx im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 15:33
  3. Brauche eure Hilfe
    Von crux im Forum Ablage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 11:11
  4. Brauche dringend eure Hilfe!!!!!
    Von silvermoon7 im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2004, 15:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden