Seite 1 von 7 123 ... Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    991

    Frisch getoastet

    Liebe Anwesende, werte Tafelrunde,

    eine wichtige (wenn nicht die wichtigste) Aufgabe eines großen (wenn nicht des größten) Lyrikerforums ist es, gute alte (wenn nicht beste und älteste) Traditionen der Sprachkultur am Leben zu erhalten. Offensichtlich muss sich wieder mal die Spieleecke darum kümmern - alle anderen haben ja scheinbar wichtigeres zu tun.

    Lasst uns also toasten bis die Leber platzt.
    Hintergrundinfos findet jeder Interessierte in Eigenregie auf wikipedia.
    Hier nur kurz (für die, die's nicht kennen) zum Schema:

    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht xXxX(x)
    xXxXxXxX xXxXxX(x)

    Ich fang dann mal mit ein paar Beispielen zum Warmwerden an. Gerne auch Pingpongs, und von mir aus darf's auch mal böse und/oder persönlich werden.

    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von seiner Alten.
    Die rief uns nach, wir dürften auch den Rest von ihm behalten.

    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von dem Poeten,
    der Fischers Fritze rückwärts sang. Kommt, lasst für den uns beten.

    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einem Ganter.
    Der Mastdruck, sprach er, wär nicht seins. Und letzte Nacht verschwand er.

    Einen ganz außerordentlich guten Appetit darauf wünscht
    VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.426
    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einer Ente
    Denn ohne das Organ geht so ein Federvieh in Rente.

    Lustiges uraltes Spiel, das ich nicht kannte. Auf den Hecht also! Wie wär's denn, wenn wir es machen wie die verspielten Poeten des 17. J.h. und jeweils jemand eine Zeile vorgibt, die eine andere Person ergänzen soll? Man könnte ja dann zu jeder Ergänzung gleich eine neue erste Zeile liefern. Muss aber nicht sein, alles in Eigenregie macht auch Spass. LG gugol

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    648
    die leber stammt von einem hecht und nicht von einem pfaffen
    wer will, kann pfaffens leber gern bei BODY WORLDS begaffen

    die leber stammt von einem hecht und nicht von einem bullen
    der hat schon lange keine mehr. man schmierte sie auf stullen

    die leber stammt von einem hecht und nicht von einem richter
    ach nein, der hecht war echt ganz falsch: sie ist von einem dichter


    nettes spiel, kannte ich auch noch nicht.

    lg
    lilisarah

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    991
    Die Leber stammt von einem Hecht, mitnichten aus der Schweiz,
    schon gar nicht aus dem Schwäbischen - von dort stammt nur der Geiz.

    Liebe Gugol,

    willkommen zu Tisch.

    Einen Moment lang habe ich auch überlegt, ob wir das ganze als Ergänzungsspiel spielen sollten. Zurückgehalten hat mich dann die Befürchtung, dass derjenige, der V1 vorgibt, sich keine Gedanken über die Fortsetzung machen muss und entsprechend schwierige bzw. unmögliche Reimwörter vorgibt. Letztlich könnte die Qualität bzw. die Originalität darunter leiden. Zum Beispiel wollte ich mit einer Politikerreihe beginnen und gleich mit "... und nicht von Christian Lindner" ging das Schlamassel der Reimsuche los. Und dann kommt halt irgendetwas Gezwungenes heraus. Aber ich lass mich auch gern eines Besseren belehren. Könnte ja auch sehr kreativ sein.

    Liebe lilisarah,


    du hier in der Blödelecke? Freut mich sehr, aber lass dich bloß nicht erwischen. (der Bulle ist mein Favorit von den dreien!)

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    648
    die leber stammt von einem hecht und nicht vom raspelrind
    das lieber lebertoaste schmiert und die ins forum pinnt

    dass dir der bulle besonders gefällt, lieber verbalcarpaccio, freut mich sehr.

    lg
    lilisarah

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    4
    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einem Raben
    Der fraß die Gräten von dem Hecht, und liegt jetzt tot im Graben

    Die Leber stammt von einen Hecht und nicht vom Pelikan
    Der hatte Glück halt insofern, er ist erst morgen dran.

    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einem Dandy
    Der trägt die von 'nem Spender jetzt, denn seine nahm der Brandy

    LG
    Marta
    Geändert von Marta (27.11.2017 um 14:09 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    991
    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht vom Federtier,
    denn das vernaschte Marta schon - in ihrer Vögelgier.
    Geändert von Verbalcarpaccio (27.11.2017 um 11:53 Uhr)
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    4
    Charmant!

    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von Meister Vauze,
    der speist sie roh mit Favabohn', zu Lasten seiner Plauze.

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    287
    Die Leber stammt von einem Hecht und ist ne ziemlich große,
    sie wird auf Pasta gern serviert, mit einer leichten Soße.

    Die Leber stammt von einem Hecht, der schwamm in einer Pfütze,
    dazu ein leichter Chardonnay, zum Nachtisch rote Grütze.

    Die Leber stammt von einem Hecht, der schon recht alt und grau war,
    weshalb die Qualität des Fischs, gesotten, eher mau war.

    PS: Schönes Spiel, VC! Liebe Grüße an alle, Georg
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    Die Leber ist von einem Hecht, ich wünscht, sie wäre mein.
    Doch sagt mein Leberspezialist, sie wär vielleicht zu klein.

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von Marta
    Charmant!
    Ich weiß.

    Die Leber ist von einem Hecht und nicht von Georg Peter.
    Der toastet gleich drauflos und Prost! Die Regeln liest er später.

    Die Leber ist von einem Hecht und nicht von Frau Richmodis,
    die sich dem Regelwerk nun beugt, weil sie im Kern devot is.

    Na hört mal, ihr Rebellen, wenn die Regel sagt, dass im zweiten Teil des ersten Verses stehen muss, von wem die Leber nicht ist, dann gilt das auch für euch zwei Ignoranten! Ich weiß zwar auch nicht, was die Regel soll, aber so einfach brechen... das geht dann doch zu weit. Meine Güte, sogar Marta hat das begriffen.

    Aber lustig sind sie schon, eure Toaste...

    kleinlaute Grüße
    VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.207
    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von deiner Mutter -
    drum riecht auch seine Flosse nicht nach Käse, sondern Butter.
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von Claudia Roth,
    auch nicht von Eugen Drewermann oder von Bernd dem Brot.

    (besser, Vauze?)

  14. #14
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    287
    Die Leber stammt von einem Hecht und nichts halt ich von Regeln,
    drum lasse ich jetzt and're ran und gehe lieber kegeln...
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  15. #15
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    4
    Die Leber stammt von einem Hecht, und nicht von einer Wollmaus.
    Das ist auch im Prinzip nicht schlecht, ihr fehlt sie halt von Haus aus.
    Geändert von Marta (28.11.2017 um 13:29 Uhr)

Seite 1 von 7 123 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Frisch operiert
    Von Panzerknacker im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 16:29
  2. frisch geschlüpft
    Von Adya im Forum Vorstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 15:48
  3. Frisch entwurzelt
    Von falscher Denker im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 10:18
  4. Frisch aus der Reinigung
    Von Dante im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 18:38
  5. ...frisch verliebt...
    Von ananas im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden