Thema: Eine Rose

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    482

    Eine Rose

    Er fuhr mit einer Rose über meine Brüste,
    und führte sie hinunter zu meinem Nabel,
    ließ dort die Wasserperlen, die noch an ihr klebten
    die Hitze meines Körpers kühlen.
    Auch wenn ich nichts davon sah, so spürte
    ich dennoch seine männlichen Blicke.

    Zwei Griffe an den Oberschenkelansätzen
    entfernten meine Jeans und zogen
    sie über meine nackten Füße,
    die er mit seinen Technikerhänden massierte
    und denen er jeweils einen Kuss gab, –
    als versöhnte er sich mit ihnen.

    Sein Atem erhitzte und kühlte meine Schenkel,
    als er sich mit Kneifebissen und Küssen
    hinauf zu dem wagte, was schon lange
    darauf hoffte von ihm eine Berührung zu erfahren,
    und als er sie mir gab: – ich weiß nicht mehr
    zu erzählen, als das ich dann darin versank.
    Geändert von MiauKuh (28.11.2017 um 20:47 Uhr)

  2. #2
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.200
    Guten Morgen,

    Eine angenehme Romantik leuchtet durch Deine Zeilen hindurch.

    (Mir gefällt allgemein bei erotischen Texten die Ehrlichkeit, die Sinnlichkeit besonders im männlichen Schreibstil. Bei Texten mit mittelschwerer Vulgärsprache, wozu ich z.B. das Wort 'Schwanz' oder das flapsige Wort 'Titten' zähle, überwiegt für den Unterhaltungswert des Lesers dann eher der frech-witzige Schreibstil, welcher in unterschiedlichen Betrachtungen oder je nach Sexualhormonspiegel des Lesers/ Schreibers durchaus selbtabtörnend unerotisch variierend wirkt.)

    Miau - Du hast in meinen Augen erotisch geschrieben, Deine Geschichte mit der letzten Zeile recht sinnlich abgeschlossen.

    Liebe Grüße
    Ingo Raup
    Mein Buch: "Anna & Teresa und die Augen der Katze"
    ist bei Amazon erschienen.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    112
    Miau - Du hast in meinen Augen erotisch geschrieben, Deine Geschichte mit der letzten Zeile recht sinnlich abgeschlossen.
    Ich finde das nicht erotisch, sondern eher als Fleissarbeit, die fragmentarisch-unpersönlich daherkommt, ohne jetzt dem Werner sprachliches Können absprechen zu wollen.

    Ingo will hier etwas loben, das eher in Werkstatt gehört.

    Sabiene
    Ich schreibe klar aus mir selbst heraus

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    482
    Zitat Zitat von S69 Beitrag anzeigen
    Ich finde das nicht erotisch, sondern eher als Fleissarbeit, die fragmentarisch-unpersönlich daherkommt, ohne jetzt dem Werner sprachliches Können absprechen zu wollen.

    Ingo will hier etwas loben, das eher in Werkstatt gehört.

    Sabiene
    Zitat Zitat von S69 Beitrag anzeigen
    Ich finde das nicht erotisch, sondern eher als Fleissarbeit, die fragmentarisch-unpersönlich daherkommt, ohne jetzt dem Werner sprachliches Können absprechen zu wollen.

    Ingo will hier etwas loben, das eher in Werkstatt gehört.

    Sabiene
    Hi Sabiene,

    danke, dass du das hier kommentierst.
    Bevor ich aber groß überhaupt etwas sagen kann: was wirkt denn an dem Text für dich wie "Fleissarbeit"? Dann hältst du ihn wohl für sehr bemüht?
    Ebenso: warum ist der Text deiner Meinung nach nicht fertig und gehört in eine Werkstatt?

    Liebe Grüße

    Zitat Zitat von IngoRaup Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    Eine angenehme Romantik leuchtet durch Deine Zeilen hindurch.

    (Mir gefällt allgemein bei erotischen Texten die Ehrlichkeit, die Sinnlichkeit besonders im männlichen Schreibstil. Bei Texten mit mittelschwerer Vulgärsprache, wozu ich z.B. das Wort 'Schwanz' oder das flapsige Wort 'Titten' zähle, überwiegt für den Unterhaltungswert des Lesers dann eher der frech-witzige Schreibstil, welcher in unterschiedlichen Betrachtungen oder je nach Sexualhormonspiegel des Lesers/ Schreibers durchaus selbtabtörnend unerotisch variierend wirkt.)

    Miau - Du hast in meinen Augen erotisch geschrieben, Deine Geschichte mit der letzten Zeile recht sinnlich abgeschlossen.

    Liebe Grüße
    Ingo Raup
    Hey Ingo,

    schön, dass dir der Text gefällt

    Wie du durch Sabienes Kommentar siehst, weiten sich die Empfindungen darüber. Für mich ist das sehr interessant zu sehen.

    Liebe Grüße auch dir

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    112
    Hi Sabiene,

    danke, dass du das hier kommentierst.
    Aber nur als kleines Dankeschön für deinen Kurzkommentar, Werner.
    darauf hoffte von ihm eine Berührung zu erfahren
    Als wenn man mit einer Metallkrone auf Alupapier beisst. Horror.
    Ich schreibe klar aus mir selbst heraus

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    482
    Zitat Zitat von S69 Beitrag anzeigen
    Aber nur als kleines Dankeschön für deinen Kurzkommentar, Werner.
    Als wenn man mit einer Metallkrone auf Alupapier beisst. Horror.
    Ach du meine Güte. Das muss sich furchtbar anfühlen an den Zähnen!
    Wie furchtbar muss da mein Text für dein Herz sein?
    Ich frage mich, wie du das ausdrücken würdest?

    Deine Texte lese ich durchaus, nur sind sie recht explizit und ich mag da nicht immer drauf eingehen. Weil ich wiederum der Meinung bin, dass Erotik nicht zwingend explizite Wörter voraussetzt. Sowas gehört dann für mich schon in derbe Sprache.

    Klar, auch Dirty Talk ist mitunter sehr erotisch.
    Ich finde allerdings nicht, dass ich bisher den passenden Rahmen dafür in Gedichten vorgefunden habe.
    Irgendwie .. passt das nicht, ich weiß auch nicht. Gedichte sind ja eher etwas, dass sich auch vortragen lassen sollte, ohne das gleich vulgäre Begriffe hier und dort purzeln.

    Hm .. aber ich werde mit absoluter Sicherheit sowas auch mal tun. Was in der Natur der Sache liegt.

    Ist es dir zu .. "klinisch" beschrieben? Zu distanziert?

    Danke jedenfalls, fürs Aufklären!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Eine Rose
    Von Dorian Gray im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 20:41
  2. Eine Rose von dir
    Von Festival im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 18:03
  3. Die eine Rose von mir
    Von Walter C. im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 18:08
  4. Wie eine Rose
    Von falada im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 20:58
  5. ~Eine Rose~
    Von Lycos im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2002, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden