Thema: Grenze

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Im Bajuwarischen
    Beiträge
    254

    Grenze

    Die Grenze
    zwischen Glück und Verzweiflung
    ist manchmal
    ein anderes Land
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Im Bajuwarischen
    Beiträge
    254
    Hi LAF Strässler,

    ich geh mal davon aus,
    dass Du meinst, "man" möge dort am besten die Klappe halten.
    Dann nehme ich Deinen Kommentar und Danke.

    solltest Du mich mit Klappe halten meinen,
    erklär mir, was Du meinst.


    lG Eselsohr
    Geändert von Eselsohr (03.12.2017 um 22:05 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Im Bajuwarischen
    Beiträge
    254
    Hi LAF Strässler und Danke für Deine Erklärung und Deine Gedanken.

    Ich meinte in dem Gedicht den "inneren" gefühlten Ort.
    Jedoch ja, auch ein neues Land / Stadt , ja selbst der Hügel über der gewohnten Umgebung bewirkt schon eine Standortverschiebung auch der gefühlten Art.

    Für Dich als Ausgewanderter ist das ja nochmal eine sehr besondere Situation.

    Liebe Grüße

    Eselsohr

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Grenze mit Schild
    Von Dr. Seltsam im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 10:48
  2. Grenze der Dichtung
    Von Hinterweltler im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 07:23
  3. Grenze der Wahrnehmung
    Von constantinever im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 14:00
  4. Ohne Grenze
    Von Onkie IIV im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 17:59
  5. Jenseits der Grenze
    Von kurushio im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden