1. #1
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    7

    Arrow Ich bin das Gedicht und das Gedicht bin ich.

    Wie ich sehe hat man Click-bait funktioniert

    Doch es ist wahr.
    Ich versuche in meinen Gedichten nicht die besten Reime, legendärsten Metaphern, oder die epischsten Personifikation zu benutzen, sodass am Ende nur 1% der Leser sie verstehen. Nein, meine Kunst soll darin liegen ehrlich zu sein, und zwar ehrlich zu mir selbst.
    Mein Name ist Programm, d.h. ich werde mich in meinen Gedichten mit mir selber, also, meinen Gedanken, Gefühlen und Überzeugungen auseinandersetzen.
    Meine einfache Sprache soll viele Menschen erreichen und ansprechen, sodass es sie auch selber anregt ein paar Gedanken über sich selber zu verlieren.
    Denn ich bin der Überzeugung, dass Selbstreflektion der erste Schritt zur Selbst-Besserung ist und vielleicht kann ich ja durch meine Gedichte die Welt zu einem klein wenig besseren Ort machen.

    Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Kopf-Inhalt
    und vergesst nie !!!

    ! Self-reflection is problem detection !

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    da
    Beiträge
    8
    Hallo Self-reflection,

    Du schreibst mir aus der Seele, Dein Gedicht ist da jetzt drinnen.
    Sehr angenehm.
    Lieben Adventsgruß
    lautmaler

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    7
    Danke für deine positive Rückmeldung
    Schön, jemanden der gleichen Meinung zu begegnen.
    Dir auch einen lieben Adventsgruß
    Self-reflection

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.574
    Hallo Self-reflection,

    herzlich Willkommen auf Gedichte.com!

    Allerdings hast du mich nicht mit Clickbait hierher gelockt, sonder damit, dass es eine Vorstellung ist. Da schaue ich immer mal rein. Also verzockt.

    Undurchschaubare Metaphern und Personifikationen müssen nicht sein, aber schöne Reime sind für schöne Gedicht schon nicht schlecht. Sich selbst kann man ja auch mit gutklingenden Wörtern verwirklichen.

    Solltest du irgendwelche fragen rund um das Forum haben, darfst du dich gerne an mich oder ein anderes Mitglied der Moderation wenden.

    In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, Schreiben und Kommentieren!

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Gedicht des toten Holzes(aka Das Gedicht ohne Namen)
    Von Tina M im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 14:59
  2. [Gedicht] Ein Gedicht meiner Feder
    Von Snowsorrow im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2004, 13:55
  3. Mein Gedicht ...ich lebe!! Gedicht einer mueden Mutter!
    Von jutze im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2003, 15:24
  4. hey ich brauche ein gedicht für die schule ein dank gedicht an deine mutter
    Von freeks15 im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 15:31
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2002, 18:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden