Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    298

    Vorweihnachtslimerick (s)

    Vorweihnachtslimerick

    Im schneeüberzuckerten Mannheim
    kam einstmals ein Mann ohne Tann heim.
    Er wußte genau:
    'Nen Baum will die Frau!
    Das nächste Mal kam er erst dann heim.
    Geändert von Georg C. Peter (16.12.2017 um 20:57 Uhr)
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.515
    Lieber Georg,

    ich denke, das (s) im Titel ist so gemeint, dass ... Fortsetzung/Mitmachen erwünscht?
    Dann greif ich einfach mal dein a/ei-Reim auf, du gestattest(auch, wenn es kein Forenspiel ist, aber einmal muss ich)

    In Köln so, der Stadteil heißt Stammheim,
    da kommt so ein Mann mit ner Tann heim.
    Sein Weib so, die freut es
    den Ständer, so, reut es:
    da will nu so recht nicht der Stamm rein.


    lg

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    298
    Liebe Richmodis,

    genau so war das "s" gemeint! Vielen Dank, sehr lustig! Lg

    Hi Lorenz, ebenfalls liebe Grüße zurück nach Thailand! Zum Limerick: Tja, Rätsel über Rätsel...

    Na, wo wir gerade dabei sind:

    Es suchte ein Mann in Karlsruhe
    verzweifelt die Nikolausschuhe,
    er fand nur den Bart
    - das fand er apart -
    samt Nikolaus dort in der Truhe.
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.515
    Zitat Zitat von Georg C. Peter Beitrag anzeigen
    Es suchte ein Mann in Karlsruhe
    verzweifelt die Nikolausschuhe,
    er fand nur den Bart
    - das fand er apart -
    samt Nikolaus dort in der Truhe.
    Ich krieg mich nicht mehr ein!!!!

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    298
    Es suchte ne Oma aus Mainz,
    dem Bischofssitz jenseits des Rheins,
    mit ihrer Isetta
    im Dom nach Lametta.
    Gefunden hat sie jedoch keins.
    Geändert von Georg C. Peter (16.12.2017 um 21:13 Uhr)
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.003
    Hallo Georg,

    der Karlsruhelimerick ist mMn um Längen besser als Mannheim. Vielleicht auch wegen der Missverständlichkeit aufgrund der verschluckten Akkusativendung bei "ein(en) Baum". So klingt es im ersten Moment als ob der Baum die Frau will.

    Geht’s um (unterstuetzten, weihnachtlichen) Ehebruch? Der Mann auf Koks und die Frau wartet darauf, dass er seinen baum-bestueckten Freund mit nach Hause bringt?
    Dein Kopfkino macht mir echt Sorgen, Lorenz. Gute Besserung!

    „Ein Ehebruch“, meint man in Thailand,
    „passiert, wenn ein koksender Heiland
    mit Bäumen bestückt
    ein Weibchen beglückt,
    bevor deren Gatte ein Beil fand.“


    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    298
    Lieber VC,

    1- Vielen Dank für den grammatikalischen Hinweis, habe es - so gut es geht (mit einem "nen") - hingebogen.
    ...und bei "Karlsruhe" musste ich mich natürlich ins Zeug legen...

    2- Über den Rest habe ich - wieder einmal - Tränen der Freude vergossen, großartig!
    Lg

    Ach...
    wo wir gerade dabei sind...

    Es hatte ein Mann aus Cuxhafen
    den heiligen Abend verschlafen.
    Er stand unter Schock,
    drum trank er 'nen Grog
    und sang "Stille Nacht" mit den Schafen...
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    534
    Hallo Georg,

    Es wollte ein Affe aus Clausen,
    den Santa nur lausen.
    Doch unter der Kutte oh Schreck,
    fand er nur Mandarinen und Speck!

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.499
    Ein Mütterchen nahe bei Bern
    das will auf dem Baum einen Stern
    es ist noch ganz munter
    und klaubt ihn sich runter
    vom Himmel - das mag er nicht gern
    Geändert von Gugol (17.12.2017 um 12:16 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    394
    Na, da hast Du mit Deinen Vorweihnachtslimericks ja was angestoßen, Georg!

    Der Karlsruhe-Limerick passt besonders gut in diese ruhige und besinnliche Zeit...

    Es legt sich ein Single aus Merzen
    ganz nackt unter Tannenbaumkerzen
    Beim Weihnachtsrelaxing
    samt Ganzkörperwaxing
    sind fehlende Frau'n zu verschmerzen.

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Humorvolle Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.515
    Heut am dritten Advent nah bei Minden
    ist das Jesuskind nicht mehr zu finden.
    Darum bleibt der Stall - schad´-
    diesmal leer, denn nun tat
    auch das letzte Figürchen verschwinden.

  12. #12
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    298
    (Hallo zusammen, vielen Dank für die Teilnahme und viele Grüße an alle!)

    Ich hätte noch zwei Nikolauslimericks:

    Ein Nikolaus wollte in Schweden
    mit seiner Geschiedenen reden,
    - der Neue hieß Klaus -
    er flog aus dem Haus.
    An Weihnachten zog man die Fäden...

    Ein Nikolauspärchen aus Bern,
    die trafen sich bei der Latern'.
    Sie zupften sich zart
    an ihrem Bart,
    und hatten sich anschließend gern.
    Geändert von Georg C. Peter (18.12.2017 um 13:23 Uhr)
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.003
    Ein Nikolaus suchte in Polen
    nach Hilfe. Ihn trugen die Sohlen
    zu "Santa-Claus'-Nachtbar",
    die auf einem Dach war,
    um dort einen runterzuholen.
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  14. #14
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    298
    Es aß im französischen Nizza,
    im besten Hotel, das das Ritz war,
    im Kurfürstensaal
    der Herr Kardinal
    am Heiligen Abend ne Pizza.
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  15. #15
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    1.027

    lieber Georg,

    zum allerletzten Mal in diesem Jahr ein lieb gemeinter Gruß aus dem Schwarzwald!

    Ein Jäger aus dem Schwarzen Wald
    hockt auf dem Hochsitz, lausig kalt,
    erwartet einen kapitalen Hirsch,
    doch der ist leider auf der Pirsch
    nach Damen nördlich im Odenwald.

    Lass es dir und den Deinen wohl ergehen!
    Ausgewogene Weihnachtstage wünscht dir

    Carolus

Seite 1 von 2 12 Letzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden