Der Attentäter betete vorher:
"Großer Gott, lass mich so viele wie möglich von ihnen erwischen!"

Die Opfer beteten im Affekt:
"Lieber Gott, lass mich nicht sterben! Nicht so, bitte nicht so!"

Und hinterher posteten alle:
"Bitte Gott, halte deine Hand schützend über die Opfer und ihre Angehörigen!"


Kein Wunder, dass Gott nicht wusste,
was man nun von ihm erwartete
und stattdessen eine Kinderklinik
in Flammen aufgehen ließ.