Thema: Fels

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2017
    Beiträge
    7

    Fels

    Vor dir auf Knien
    Wanke ich und falle
    Hingeneigt dem Duft
    Dem frischen Meer
    – Auf allen Vieren –
    Schaut ein Aug empor
    Schaun zwei hernieder.
    Salz trifft Stein
    Zergeht in Wellen
    Dünnt die trockne Luft.
    Und ich? Flies hin
    Von Gischt umspült
    Ziert Glas das Haar
    Wie Holz die Hände.

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    727
    Hallo Kuoku,

    das ist sehr poetisch. Die Sprache eher zurückgenommen, keine ausgefallenen, bemühten Bilder.
    Es ist wohl die Kombination, die den Nachhall erzeugt, besonders die letzten drei Zeilen.
    Auch wenn sich mir Dein Gedicht inhaltlich noch wenig erschließt, macht es neugierig, die Bilder zu entdecken, die Du auf diesem Fels zurücklässt.

    LG
    Okotadia

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Fels
    Von de Flo im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 22:27
  2. Die Zuflucht im Fels
    Von Wegesanfang im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 16:31
  3. Fels
    Von mondscheinwesen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 22:45
  4. Der Fels
    Von fabi im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 21:41
  5. Fels aus Eis
    Von nothing.. im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2004, 20:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden