Lebensrettung

©Hans Hartmut Karg
2018

Wird mir die Atmung schwer,
Das Herz nicht mehr so will,
Hilft mir Wortfreude sehr,
Wortfindung macht mich still.

Wie könnte Leben ich gewinnen,
Gäbe es nicht für mich die Wortkinder,
Auf die ich mich dann kann besinnen,
Wenn Stürme fordern ihren Winter?

Erst wenn die Leichtigkeit des Seins
Wieder erfasst Körper und Geist,
Spür' ich: „Dies Wort ist wirklich meins!“
Find' ich Ruh', die nicht verwaist.

Wär' mir die Sprache nicht gegeben,
Wär' längst verloren dieses Leben.

*