1. #1
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    11

    Aneinander vorbei (geliebt)

    Schon wieder ein Streit, Uneinigkeit,
    es sind die Folgen einer langen Zeit...
    So viele Jahre miteinander verbracht, ja, die Gewohnheit hat sich breit gemacht!

    Meint Ihr die Liebe sei fuer immer vorbei, so, als wenn Sie nicht mehr wichtig sei?
    Das halbe Leben habt Ihr miteinander verbracht, trotz Hoehen und Tiefen stets alles bedacht,
    jeden Morgen nebeneinander aufgewacht.

    Es war doch mal die grosse Liebe, kann es wirklich sein das davon nichts uebrig bliebe...

    Nun seht Euch an: Im Streit, im Hass... Vom Unverstaendnis schon ganz blass.
    Vergessen die Zeit von Ewigkeit, geleitet von Wut, zur Trennung bereit!
    Doch haltet einmal kurz noch inne und hoert mir zu, in diesem Sinne:

    Ihr habt Euch doch einmal geliebt, habt Ihr geglaubt das dies geschieht?
    Der erste Kuss, die vielen danach... die Sehnsucht die das Herz zerbrach...
    Gar nichts mehr ueber von dieser Lust?
    Besteht ganz sicher nur noch Frust?
    Hoert kurz auf zu streiten und seht Euch an!
    Denkt nach ob man nicht anders kann!



    geschrieben von C.G.H.
    Geändert von der Kampfzwerg (03.01.2018 um 23:07 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2017
    Ort
    Neuholland
    Beiträge
    24
    Hallo Kampfzwerg,
    es ist immer wieder unvorstellbar, dass die große Liebe einmal vergehen kann. Leider ist es so, wenn man nicht aufpasst, entschwindet sie einfach im Alltag. Da sprichst du eine tragische Thematik an.
    Gern mit dir darüber nachgedacht.
    LG Wilhelmine

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    11
    Liebe Wilhelmine,
    manchmal sitze ich Abends so da und denke ueber solche Dinge nach... jeder kennt doch Liebeskummer, es ist furchtbar und manches Mal kaum zu verschmerzen. Und ich denke mir so, wie grausam muss es sein sich von einem Partner zu trennen mit dem ich mein halbes Leben verbracht habe...
    Frueher in meine Omas Zeit da gab es das einfach gar nicht. Solche Fragen stellten sich nicht. Da war das Gerede der Leute, Haus, Kinder, Eigentum. Vielleicht war die Liebe erloschen aber man hielt zusammen. Heutzutage wird sehr schnell entschieden, ich denke weil jeder eine gewisse Unabhaengigkeit hat. Was nun besser ist.... das mag ich nicht beurteilen. Danke fuer Dein Interesse liebe Wilhelmine. Lieben Gruss Carmen
    *ich bin heute schon zu alt denn ich war viel zu frueh erwachsen*

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wolkenkratzer reihen sich aneinander
    Von Ali im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 18:54
  2. Vorbei die Zeit, vorbei das Ende
    Von Jakob Welik im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 10:06
  3. Aneinander vorbei
    Von kleineSie im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 15:24
  4. Aneinander vorbei
    Von tryptophan im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 18:38
  5. Geliebt....
    Von Frau Klara im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2001, 13:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden