Vergessen, vergessen,
den Blick nach vorne.
Was war, was wird - egal.
Den Blick nach vorne.
Ist da was, war da was - warum ?
Den Blick nach vorne.
Nicht halten, nicht stehen bleiben,
den Blick nach vorne,
Zeit ist Vergangenheit.
Den Blick nach vorne,
da liegt Zukunft, ist das Leben,
da vorne, dem Blick hinterher.
Was da wohl sein wird - egal,
da liegt die Zukunft, da vorne.
Mit oder ohne Dich

Dresden, D, 31.12.2017