Es gibt

©Hans Hartmut Karg
2018

Es gibt eine Form von Lust,
Die ist alles andere als lustig,
Befriedigt nur eigenen Durst –
Einseitig und überaus wurstig.

Da wird ja nicht mehr gefragt,
Ob Einvernehmen besteht,
Weil nur der Trieb noch besagt,
Dass man auf Verbotenes steht.

Es gibt diese Form von Macht,
Der Täter lebt aus seinen Trieb,
Bleibt allzeit herrschaftsbedacht
Und meint, man habe ihn lieb!

*