1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    Zerfressen von meiner eigenen Unfähigkeit,
    meine Mauer zu sprengen,
    bevor ich Gefahr laufe
    mich selbst total zu verlieren,
    warte ich nur noch darauf,
    Erlösung zu finden,
    von der Qual in meinem Herzen.
    Befreiung vom Schmerz,
    der meine Seele langsam zerfrisst.
    Aufzuwachen
    um wieder lachen zu können,
    bereit zu sein,
    für ein Neues,
    weiches, zärtliches,
    mich auffangendes,
    liebendes
    und geliebtes
    Leben!
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...meine liebe luna!
    ich freu mich, dass ich dich wieder lese!
    und ich kann nur sagen: STURM AUF DIE MAUER!!!!!!
    DU SCHAFFST ES!!!! (und das wünsche ich auch mir)
    alles liebe und schönen sonntag,
    alles liebe,
    schatzkammer

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    ach du mein liebes schatzkammerl, danke dir für deine Zeilen. Ja ich stürme gerade diese Mauer, ich stürme vielleicht zu sehr, zu hoch, zu stark, denn wirklich gut geht es mir momentan nicht wirklich dabei. So viele Gefühle, so viele Gedanken, so viele ungeweinte Tränen, soviel was ich im Moment versuche zu verdauen, verarbeiten, soviel unausgesprochenes und ich mitten drinnen und ob ich es schaffe?????? JA, JA; JA, ich will es und ich werde es und ich hoffe Gott führt mich und ich werde es schaffen, irgendwann, irgendwie!!!!

    In Liebe
    Luna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...das sind so phasen, liebe luna!
    ich denke, das weißt du mindestens so gut wie ich...
    vor etlichen wochen, als die wellen in meinem leben soooo hoch waren, dass ich nicht einmal den himmel mehr erkennen konnte über mir, fühlte ich plötzlich eine stimme in mir, die mir sagte: ich bin bei dir, du bist nicht alleine - ihr seid nicht alleine .... ich könnte dir die wellen ebnen, doch ich will es nicht, denn ich weiß, dass du es schaffst - ich gebe dir die kraft dazu, die nötige weisheit und jedes werkzeug, das jetzt für dich wichtig ist .... ich verspreche dir, dass nach diesen wellen, diesen stürmen wieder ruhiges fahrwasser auf dich wartet, voll sonne, liebe und frieden .... doch jetzt musst du hier durch - doch sei dir gewiss, dass ich dich von oben begleite. ich bin bei dir - und es kann dir nichts geschehen .... vertraue ... und tu, was zu tun ist .... alles ist gut
    es klingt jetzt vielleicht dumm .... doch diese worte, dieses fühlen war sooooooooooo stark in mir, in meiner tiefsten verzweiflung wo ich nur weinte und mich vor schmerzen zusammenkauerte .... luna, und so ist es ....
    immer noch ist das ruhige fahrwasser (gibt es das auf erden überhaupt?) nicht ganz da..... und doch, dieses wissen um die wahrheit dieser worte ... hat mir geholfen ... immer wenn es nicht auszuhalten war ... und ich vertraute .... und ich bete zu gott, dass es intuition ist, die mich folgende worte sprechen lassen : wir sind auf dem weg .... und wie durch wunderhand lösen sich dinge und sachen und situationen .... möge gott uns weiterhin beistehen ... wir werden es schaffen ....
    UND DU AUCH LUNA, DU AUCH!!!!!!
    ich weiß es, ich fühle es ......
    es ist deine zeit, dich zu verabschieden von soooo vielem ...
    und deshalb haben wir uns hier gefunden - deshalb!
    gott sei mit dir,
    in liebe, deine schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    oh ja liebe liebe schatzkammer, ER führt uns, ohne diese Stimme von oben, ohne diesen Glauben an IHN, ohne diese HOFFNUNG in meinem Herzen, würde ich schon lange aufgegeben haben und du und so viele andere wahrscheinlich auch.
    Doch ich weiss, ganz genau ganz tief in mir vergraben und langsam nach oben bohrend, ER hat mich doch nicht nur auf diese Welt geschickt um zu leiden, ER hat mir besseres zuerkannt. Irgendwann, werde ich es leben können, Irgendwann werde ich dieses alte System, dieses sch.....system, durchbrochen haben, für mich, meine Kinder, mein Glück, mein Leben. Ich will es, so stark, so hoffnungsvoll, und ich werde lernen es anzunehmen, wenn es soweit ist. Irgendwann!!

    IN Lieber Umarmung
    LUna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    luna .... irgendwann = heute ....!!!!!!!!!!
    nimm es jetzt an!!!! das glück steht in der tür!!!!
    die liebe wartet bis du dich ihr ganz öffnest, die liebe, das vertrauen, das glück ..... all das schickt dir der liebe gott jetzt, das leben, dein höheres selbst - wie immer du es nennst..... es wartet auf dich - öffne die augen und nimm es nur an..... du bist es soooo wert!!!!!
    glaub es nur und.... freu dich ....!
    gott sei mit dir!
    deine schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mein Herz und mein Verstand
    Von Plankton_88w im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 09:05
  2. Herz in Ketten
    Von Kaja im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 13:32
  3. Mein Herz, meine Liebe, mein Leben
    Von Anka im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 20:42
  4. +Sprich zu mir, mein Herz, mein Herr+
    Von +LuKreTia+ im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 10:31
  5. Mein Herz. Mein Herz, dein Herz. Dein Herz.
    Von Heymsuchung im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden