Du hast mir gerne deine kleine Welt gezeigt
und dich vor meiner mit Respekt verneigt.
Du wusstest haargenau, wo deine Grenzen sind
und schlugst auch keinen Ratschlag in den Wind.

Gedanken-Salti hast du filmreif hingelegt
und mich mit deinen Worten tief bewegt.
An jedem Morgen gabst du mir ein Lachen mit
und machtest mich für manche Challenge fit.

Was immer auch in meinem Leben schwierig war,
mit dir schien selbst das Trübste sonnenklar.
Jedoch, nur leider… aber – Nein:
Ab heute lasse ich das “Aber” sein!