Tagesverlauf

©Hans Hartmut Karg
2018

Im Alter fragt keiner mehr nach Dir,
Weiter gezogen sind Generationenschwärme
Und haben sich lange entfernt von hier,
Aber die Welt pflegt verzücktes Gelärme.

Braucht Dein Tag vielleicht ein wenig Struktur,
Ein Ziel – und schöne Aufgaben,
Damit Deine wundersame Natur
Kann noch etwas Pikanteres haben?

Deshalb, mein Herz, was wollen wir tun,
Wie wollen wir die Tagwelt begleiten?
Wie halten wir es mit den Stunden nun –
Wir müssen doch nicht mehr streiten!?

So laufen, fahren wir Rad und entscheiden
Uns für Naturnähe – und für Kultur,
Damit wir unser Seinswesen weiten,
Nicht nur getrieben von eigner Richtschnur.

Wir kaufen denn, wenn wir kaufen wollen.
Wir reisen, wenn unsere Seele dies will.
Auch am Computer werden wir scrollen,
Selbst wenn es um uns schon reichlich still.

*