Ich schaffe Wunder für Verlorene
Ich schenke Träume den Verlassenen
Ich bin die Wärme für Erfrorene
Ich bin die Farbe den Verblassenen

Ich setze Punkte für die Fragenden
Ich bin die Zwei für Einsame
Ich bin die Hoffnung für die Klagenden
Ich bin die Stille für die Schweigsamen

Doch bin ich auch, ihr Liebenden,
ein Kampf, der bald die Hoffnung nimmt
Die Liebe, die Verzweiflung bringt
Ein Weg, der euch zum Gehen zwingt,
Ein Künstler, der die Wahrheit schminkt.

Ich bin für euch ein grünes Blatt im Winter
Die Sonne, die auf eine Schneeverwehung fällt
Doch die Wahrheit ist, ich bin ein Blinder,
versetzt auf einem Minenfeld