Du hast mich hinters Licht geführt
Wo mit dem Schein das Sein aufhört
Wo Flüsterklang das Herz berührt
Du hast mich hinters Licht geführt

Mein schwaches Herz du wachst nicht auf
wenn Hämmer schwingen gegen Hauch
Steigt auch vom Altar krummer Rauch
Du gibst dich hin - und Kain nicht auf.

Im Dunkeln ist gut munkeln
das kleinste Licht kann funkeln,
wenn die Gespenster schunkeln.
Im Dunkeln ist gut munkeln

Du hast mich hinters Licht geführt
Wo mit dem Schein das Sein aufhört
Wo Lumpen Lumpentanz aufführn
und blinde Augen applaudiern.

Die Sonne scheut das weiße Licht.
Die dunkle Energie verspricht
den Waisenkindern Adoption
Wer hier nicht spottet, erntet Hohn

Im Dunkeln ist gut munkeln
das kleinste Licht kann funkeln,
wenn die Gespenster schunkeln.
Im Dunkeln ist gut munkeln

Du hast mich hinters Licht geführt
Wo mit dem Sein der Schein aufhört
wo nackte Könige spaziern,
Bis einem plötzlich übel wird.

Der Tag erwacht, die Scheinbar schließt
zu keiner Zeit. Doch ich genieß,
wie sich mein Weg mit scheuen Menschen füllt -
Die Freiheit hinkt! - Ich liebe dieses Bild.
ich liebe dieses Bild!

Im Dunkeln ist gut munkeln
das kleinste Licht kann funkeln,
wenn die Gespenster schunkeln.
Im Dunkeln ist gut munkeln