Auch Kinder altern. Blüten zerstört der Sturm.
Manch Stürme wüten Leben verwirbelnd rasch.
Was jung ist, altert kläglich schrumpfend.
Schönheit der Jugend ist kurz und flüchtig.

Einst spielten Kinder fröhlich im Sonnenschein.
Sie wurden älter, mussten dann einsam sein.
Nur kurz sind sorglos ihre Zeiten.
Jung wird betagt und verschwindet sterbend.