Thema: Dirigentismus

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    32

    Dirigentismus

    Dirigent auf falscher Spur,
    Fliegenschiss auf Partitur.
    Fummelt mit sein' Stöckchen rum,
    das Orchester spielt sich krumm.
    Ströme voller Tränentropfen,
    Statt Applaus nur Schenkelklopfen.
    Selten soviel Spaß gehabt,
    wenn's auch mit dem Brahms nicht klappt.
    Morgen ist dann Schumann dran,
    Ob er den wohl auch nicht kann?
    Geändert von Dicht (03.03.2018 um 08:16 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.880
    Lieber Dicht,

    es ist ein schöner Spaß, wenn wir uns das unverschuldete Versagen des Dirigenten vorstellen. Eine gute Idee schön gereimt. Bei den letzten beiden Zeilen hast Du den Betonungsauftakt von unbetont zu betont gewechselt.
    Versuch:
    Morgen ist dann Schumann dran.
    Kanns Stockschwenkchen besser dann???

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    32
    Lieber Hans, da hast du recht. Danke für deinen Hinweis. Ich ändere auf: " Ob er den wohl besser kann?"

    Noch einen schönen Abend und eine entspannte Woche.
    Dicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden