Passt auf - so wird es uns gesagt
es kommt und nimmt uns was behagt
es wirft uns tief ins Armengrab
und labt sich dann an unsrem Hab.

Drum Brüder greift euch an der Hand
und bildet mit mir eine Wand
die ehern ist als wie aus Stahl
und fest und tödlich allemal.

Und Brüder schaut mit festem Blick
hinaus in Dunkel wo versteckt
das Übel wartet auf den Tag
an dem die Mauer bröckeln mag.

Und gebt gut acht in jeder Stund
bei Tag und Nacht auf eurer Rund
und lauscht hinaus ins Dunkelstill
ob's wartet und euch greifen will.

Es kommt - so wird es uns gesagt
und nimmt uns alles was behagt
es wirft uns in die Armutsglut
und labt sich dann an unsrem Gut.

So greifet mit mir meinen Arm
seid stark und seid ohne Erbarm
und wehret euch in dieser Not
und stehet bis zu eurem Tod.

Es lauert - so wird kundgetan
und duckt sich und es pirscht heran
und wartet auf das schwache Glied
und nimmt sich alles wie ein Dieb.

Mein Leben und mein ganzes Sein
entschwindet wenn es kann herein
Das Neue ist ganz anders dann
dass ich mich nicht drin finden kann.

TaxMax