Thema: Sex

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    59

    Sex

    Sex mit dir, Sex mit deiner Freundin.
    Sex am Morgen, Sex am Abend.
    Sex für Erwachsene, Sex im Jugendalter.
    Sex im Bett, Sex im Treppenhaus.
    Sex zwischen den Mahlzeiten, Sex vor dem Fernseher.
    Sex als Unterhaltung, Sex als Therapie.
    Sex zu zweit, zu dritt. Sex allein.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    5.983
    Hallo smash,
    warum, zum Teufel, hast Du es nicht bei sex, Verzeihung, bei sechs Versen belassen? Nicht, dass die nicht auch ungeheuer flüssig sind, sozusagen überflüssig, denn was sagt mir Dein "Gedicht"?
    Gruß,
    Festival

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.056
    Vom Sex verhext ?

    Cara

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    156
    Wenn man es genau liest weiß man, dass es um eine Krankheit geht! Weil: wie kann Sex einen tollen Film unterbrechen?

    Viele liebe Grüße!
    Droz

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    59
    Hallo Festival,
    danke für die Antwort. Sechs Verse wären gut gewesen, das Gedicht an sich sagt das, was geschrieben ist. Es ist nicht tief oder flach, eine assoziativer Anreihung von Phrasen, alle fangen mit dem Wort "Sex" an. Das entfaltet eine Wirkung beim Rezipienten.
    Dein Kommentar bringt mich voran, danke dafür!



    Das Gedicht hat auf jeden Fall seinen Raum gebraucht, ich habe es geschrieben. Vielleicht war Hexerei im Spiel, nun ist der Zauber gebannt.

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    5.983
    Hallo smassh,
    "Das entfaltet eine Wirkung beim Rezipienten" - wie kommst Du denn auf so etwas? Was mich angeht: Keine Wirkung verspürt, es sei denn, dass ein müdes Gähnen eine beabsichtigte Wirkung war.
    Festival

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    156
    Leider muss ich mich Festival anschließen, liebe smash. Da findet sich sehr wenig bis nichts dass diesem Text eine parosoniales veûfréë gäbe. Schade weil Sex immens viel Thematik freigibt!

    Viele liebe Grüße!
    Droz

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    59
    Hallo Festival,
    ein Gähnen find ich gut, beabsichtigt wars nicht. Ständige Wiederholung, wie der Titel des Gedichts in meinem Fall, fortlaufend an jedem Anfang einer Zeile, kann Langeweile hervorrufen, dabei ist das Thema an sich wirklich geladen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden