1. #1
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    3

    Des Schicksals Rätseln unbekannt

    Das Leben viele Rätsel kennt
    Und über deinen Kopf hinweg
    Vieles einfach überdenkt
    Du läufst den Schicksal hinterher
    Ohne eines Amtes leer
    Stehst du da im Nichts und trotz
    Bist du stehts dein eigner Herr

    Kannst nicht weg noch aus noch ein
    rufst du selbst dein Ich herbei
    Macht dir Mut und gibt dir Halt
    Gibt dir Liebe schenkt dir Kraft
    Selbst in dir trägst du die Macht!

    Du nun über dieses Schicksal lachst
    Dein kopf dich nicht mehr überrollt
    Dein leben neuen Halt bekommt

    Der Wind dein altes Ich verweht
    Und deine Welt in Frieden lebt

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.880
    Du verdrehst die Sätze und der Leser muss dann überlegen, wie der Satz richtig gestellt werden muss, damit er einen Sinn ergibt.
    Beispiel:
    Das Leben viele Rätsel kennt---------Das Leben kennt viele Rätsel
    Und über deinen Kopf hinweg--------Vieles wird einfach über
    Vieles einfach überdenkt--------------Deinen Kopf hinweg bedacht.
    Du läufst den Schicksal hinterher----.Ohne die Bindung an ein Amt
    Ohne eines Amtes leer----------------läufst Du dem Schicksal hinterher.
    Stehst du da im Nichts und trotz-----Stehst Du trotzig ohne etwas da,
    Bist du stehts dein eigner Herr-------dann bist Du Dein eigener Herr.

    Deinen Sätzen ein Verständnis zu entnehmen ist einfach zu schwierig. Schreibe doch bitte in normaler deutscher Sprache.

    LG Hans
    Geändert von Hans Plonka (17.03.2018 um 09:41 Uhr)
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    151
    hallo stvers5 -

    ich kann mich Hans punkt für punkt nur anschließen und gehe sogar noch einen schritt weiter und würde dich bitten auch rechtschreibfehler zu eliminieren. die inversionen sind für den leser eine schwere belastung. auch hier empfielt sich reversium. die guideline von Hans ist ausgezeichnet. in St4 Z3 denke ich eine wenig an Robespierre und die erlösenden guillotine. meine titelempfehlung wäre: SCHICKSALSRÄTSEL GELÖST!

    Viele liebe Grüße!
    Droz

    Ps.:

    Wer das Leben denkend kennt,
    sieht schnell dass er im Kreise rennt.
    Am besten denkt man sich ein Amt,
    wo man zum Warten sich verdammt.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Unbekannt
    Von Wehmut im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 13:22
  2. Des Schicksals Weg
    Von darkdevil79 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 10:02
  3. unbekannt
    Von honeydevil im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 19:09
  4. Unbekannt
    Von Herbert Gerke im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 16:42
  5. Unbekannt
    Von Silver Starlight im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 23:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden