Thema: Das Ding

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    3

    Das Ding

    Das Ding

    Du schaust mich nicht mehr an.
    Auch wenn ich nichts dafür kann,
    frag ich mich wann,
    wird es wieder wie früher sein.

    Das Display verschlingt deine Augen.
    Auch die Zeit wird es dir rauben.
    Und ich fange an zu glauben,
    ich muss was unternehmen.

    Das Ding hat deinen Blick bei jedem Ton.
    Auch beim Vibrieren zuckst du schon.
    Obwohl ich auch noch hier wohn'.
    Du beachtest mich nicht.

    Wir kommunizieren nur noch über das Gerät.
    Für reale Gefühle ist es wohl zu spät.
    Zusammen haben wir viel erlebt.
    Doch dann kam dieses Ding.

    Ein Bild von unserem ersten Date zeig ich dir
    und etwas Magisches geschieht nicht nur mit mir.
    Der See, an dem wir saßen mit Wein und Bier.
    Da wollen wir hin.

    Am See weinst du und wirst immer blasser,
    nimmst das Ding und schmeißt es ins Wasser.
    Die Entscheidung ist zwar etwas krasser.
    Aber lass uns neu beginnen.
    Geändert von DSPoet (22.04.2018 um 12:44 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    8.311
    Lieber DSPoet,

    Du schreibst von der Sucht mit der ein Mensch an seinem Handy oder Smartphon hängt. Die menschlichen Beziehungen leiden darunter so sehr, dass es kaum noch ein miteinander gibt und jede Unterhaltung nur noch mit Hilfe des Handys stattfinden. Es handelt sich um einen krassen Fall, der in dieser krassen Form kaum stattfinden kann. Die Entscheidung sich von dem sicher auch teuren Gerät auf diese Weise zu trennen, sehe ich als ein abnormes (gestörtes) Verhalten.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    5.968
    HalloHans,
    ich muss es Dir endlich einmal sagen, sonst lässt meine Dankbarkeit mit keine Luft zu Atmen:
    Tausend Dank für Deine unermüdlichen Denkhilfen nach zahlreichen Gedichten!
    Ohne Dich und Deine treffsicheren interpretierenden Kommentare wäre wahrscheinlich nicht nur ich, sondern wären auch viele andere aufgeschmissen und gingen weiter blind und taub durch die Welt!
    Festival
    Geändert von Festival (24.04.2018 um 18:50 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. DING
    Von Scosid im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 20:07
  2. un-ding
    Von hawemundt im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 09:37
  3. Ein seltsam Ding
    Von neropezine im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 00:11
  4. Das Ding mit Palästina
    Von BlutBerührung im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 20:16
  5. Das Ding
    Von Miss Depot im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 20:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden