Die Unfreiheit, die unerkannt,
ist eine Folge halber Wahrheit.
Getrübt wird so oft der Verstand,
dies nimmt dann manche Möglichkeit.

Wer seine Blindheit nicht erkennt,
ist ausgeliefert dem Betrug,
der ihm zum Schaden Lügen nennt,
mit Last und Pein in einem Zug.

Die Sehnsucht nach der Liebe bleibt,
für alle die oft ausgegrenzt.
Im Leben, das zum Tod hintreibt,
wird Wahrheit durch Betrug ersetzt.