1. #1
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    76

    Nieder mit den Stachelbeeren!

    Wie kann man Stachelbeeren
    bloß frisch gepflückt verzehren?

    Man legt sie mancherorten
    sogar auf Sahnetorten!

    Da muss ich mich verwehren,
    vom Kaffeetisch sie kehren.

    Gekocht zu Marmelade
    sind sie genauso fade.

    Dort, wo sie sich vermehren,
    muss man mit Gartenscheren

    die ganze Brut verheeren
    und dann den Boden teeren!
    Geändert von Tynset (10.05.2018 um 16:50 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    773
    Ja, Tynset, teeren und federn müsste man Stachelbeeren, diese unnützen blassen ...

    Ich hätt nur statt Teetisch den Kaffeetisch (ohne mich )genommen, von wegen der Betonung.
    Aber wenn d´ koa Kaffee magst ...

    Und Inversionen wie in den ersten beiden Versen versuche ich immer zu vermeiden (Wie kann man rohe Stachelbeeren bloß verzehren? oder so. Wäre eine Möglichkeit). Aber manchmal gehts auch nicht ohne.

    Lieben Gruß und danke danke danke, dass du es einmal offen angesprochen hast, das sinnleere Dasein der Stachelbeere.

    Richmodis
    Geändert von Richmodis (10.05.2018 um 16:16 Uhr)
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    76
    Hallo Richmodis,

    offenbar magst du die auch nicht.

    Danke für deine Vorschläge! Ich setze sie mal gleich um. Den Kaffeetisch hätte ich auch bevorzugt, nur fiel mir dazu kein passender Reim ein. Dein Vorschlag ginge dann so:

    "Da muss ich mich beschweren,
    vom Kaffeetisch abkehren."

    Das hat mich jetzt aber auf die Idee gebracht, gleich "reinen Tisch" zu machen und schon ist auch das schwerfällige doppelte "mich" vom Tisch.


    Herzliche Grüße und Danke
    Tynset
    Geändert von Tynset (10.05.2018 um 16:47 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    8.690
    Lieber Tynset,

    ja die Geschmäcker sind eben verschieden. Ich habe sich im Garten, wo sie schon auf mich warten. Deshalb noch ein paar Reimzeilen dazu.

    Da möcht ich Dich belehren,
    ich liebe Stachelbeeren.
    Gekocht zu Marmelade,
    sind sie mir viel zu schade.
    Auch Du könntest entdecken,
    wie gut die Roten schmecken.
    Sogar zum Nachtisch täglich
    mag ich sie ganz unsäglich.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nieder mit dem Auge
    Von Leutenberg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 09:45
  2. Nieder mit dem Floh!
    Von crux im Forum Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 19:22
  3. Nieder mit der Politik
    Von Ochio im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 16:50
  4. Und so schrieb er nieder
    Von LEX im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 12:20
  5. wir schreiben nieder
    Von wasfüreingefühl im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 04:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden