Egal- wohin ich seh,
ist Trauer und Leid nah,
Egal- wie oft ich mich dreh,
waren es Tränen die ich sah.

Deine Qualen zu spüren,
liessen mich gebrochen zurück,
kann nichts mehr fühlen,
meine Seele schwindet Stück für Stück.

Dein Leid, ist mein Leid,
denn ich sorg mich um dich,
auch wenn du mich meid'st,
lass ich dich nicht im Stich.