Thema: Panta rhei

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    536

    Panta rhei

    Nach wochenlangen Regengüssen
    saß auf dem Hausdach Heraklit.
    Das Wasser von sonst ruhigen Flüssen
    riss um ihn alles mit sich mit.

    Auch sein Besitz trieb in den Fluten,
    das mehrte Heraklits Verdruss,
    bis, wie Historiker vermuten,
    er klagte: Alles ist im Fluss!
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  2. #2
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    209
    Hallo plotzn,

    das muss die Erklärung sein!

    Der Text selbst fließt wie ein Fluss, metrisch glatt und mit einem gewissen Tempo. Die alternierenden weiblichen und männlichen Kadenzen lassen den Wellenschlag ahnen und die gezeigten Bilder trieben mir ein Schmunzeln auf die Lippen.

    Mit Vergnügen gelesen.

    Freundliche Grüße

    Isaban
    Wir lesen uns!

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    536
    Vielen Dank, Isaban!

    Ein Lob aus Deinem Munde wiegt doppelt und es freut mich, dass Dich der Nonsens zum Schmunzeln bringen konnte.

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.406
    Sorry plotzn,

    Die Philosophogenese im schönen Fluss deiner Worte.

    Doch Alles - Aussagen rufen bei mir sofort den Faktenchek auf den Plan :


    Welch Fluss? So geh mir aus der Sonne,
    denn ,,alles" klingt mir zu amorph!
    Dort gibts den Fluss, hier meine Tonne!
    Auch gibt's ein gallisch, kleines Dorf.

    Da war mal einer, der war Panther,
    der gab dem Reh verliebt nen Kuss,
    Das Reh, da nicht sein Artverwandter,
    war bald im Eimer, nicht im Fluss.

    Obwohl Pantha rei kleine Ungereimtheiten aufweist, habe ich deinen Reim gern gelesen,
    L.G.A.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Als Anwohner des Rheins protestiere ich gegen die unkorrekte Schreibweise!
    Die Romanen haben zwar aus griechisch rhein ein rein gemacht, aber ihr Deutschen habt im Bewusstsein klassischer Bildung das h bewahrt. Dafür schleicht sich plötzlich bei panta ein h ein. Also müsste der Titel lauten: Panta rhei.
    Danke

    Als zwischen Romanen und Deutschen Eingeklemmter
    Kaspar Praetorius
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    536
    Servus Anjulaenga,
    deinem alternativen Faktencheck habe ich nur soviel entgegenzusetzen:

    Das Holzfass von Diogenes
    war groß und so bezogen es
    nebst ihm auch Platon, Heraklit -
    die brachten Sokrates noch mit.

    Sie steuerten zum Wasserfall,
    das ein ein ziemlich krasser Fall
    von Drang zu Freiheit, freiem Flug
    und freiem Denken - doch nicht klug!


    Servus Kaspar,
    das "h" wurde von der Strömung fortgerissen und an anderer Stelle wieder an Land gespült.
    Ich werd die Mods bitten, mit den Aufräumarbeiten zu beginnen.


    Danke euch beiden!

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Panta Rhei
    Von Zündfunke im Forum Hörbares & Sichtbares
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 18:58
  2. Panta Rhei
    Von Silverback im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 01:12
  3. Panta rhei
    Von yarasa im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 23:09
  4. Panta Rhei!
    Von Efemfier im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 02:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden