1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.530

    Die Gedanken sind frei

    Meine Gedanken sind frei.

    Ich kann über Wüsten fliegen
    oder auf den Grund des Ozeans tauchen,
    wie Lichtwellen durch All reisen
    oder in Schwarzen Löchern verschwinden.

    Ich kann wieder ein Säugling sein,
    aber auch ein Vogel, eine Katze,
    ein Staubkorn.

    Denn meine Gedanken sind frei.

    Ich kann die Luft sein,
    die ich atme
    oder der Raum,
    der mich umgibt.

    Ich kann der Uhrzeiger sein
    oder die Zeit selbst.

    Ich ka

    _____________


    Die Pflegerin riss ihm Papier und Stift aus den Händen,
    schob ihn zum Windelwechseln wieder zurück auf sein Zimmer
    und warf das zerknüllte Blatt auf dem Weg dorthin in den Mülleimer... *








    * Der Autor schreibt diese Zeilen zwar in geistiger Freiheit, doch in körperlicher Gefangenschaft, da der Richter nicht dazu bereit war, das systematische Durchwühlen von Altersheim-Abfällen als "Hobby" einzustufen...

  2. #2
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    209
    Hallo klaatu,


    ein inspirierender Text. Man hat sofort das Szenario vor Augen, man ist als Leser gleich mittendrin, fühlt mit dem Insassen, überlegt, was man selbst sein könnte, kann und will, fragt sich, ob Altenheim oder (...ich kann wieder Säugling sein...) Psychiatrie (wo viele Patienten ermutigt werden, ihre Gedanken aufzuschreiben und ihre Traumata so abzuarbeiten) oder. Und dann erschrickt man, weil der Text sich selbst (gekonnt!) ad absurdum führt. Wie gesagt: sehr inspirierend!

    Noch besser würde mir gefallen, wenn du die Anmerkung nach dem Sternchen weglassen würdest. Ein Text sollte für sich selbst sprechen können - und deiner kann das. Dieses "Sternchen" will noch einen obendrauf setzen, ist aber m.E. der Hauch zu viel, das Zipfelchen, das beim Erfassen des Textes gängelnd den "Nachgeschmack" stört.

    Freundliche Grüße

    Isaban
    Wir lesen uns!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.530
    Hallo Isaban,

    vielen Dank für deine Meinung dazu. Ja, das Sternchen sollte man vielleicht wirklich weglassen. Ich neige leider dazu, Hüten Hüte aufzusetzen...

    LG
    k

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Gedanken sind frei
    Von dream of death im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 21:09
  2. Die Gedanken sind frei ( frei ? )
    Von Huber Georg im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 12:14
  3. `Die Gedanken sind frei`
    Von Markus Hilbert im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 06:16
  4. Die Gedanken sind frei
    Von Dancefloor im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 17:27
  5. Die Gedanken sind frei
    Von Lemonhead im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden