1. #1
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Laberweinting in Niederbayern
    Beiträge
    2.540

    verlorenes lachen

    du hast mir den abschied auf die zunge
    gelegt den duft der rosen
    gegen zitronensaures getauscht

    nun trage ich die last des verlorenen
    auf ameisenschultern zum opferberg
    lasse sie brennend in den fluss rollen

    an die schweigemauer gelehnt
    sehe ich den dornenvögeln zu wie sie
    ernten was sie nicht gesät haben

  2. #2
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    209
    Hallo Perry,

    S1 und S3 gefallen mir ganz ausgezeichnet. Tolle Bilder! Spannend, wie sich das "Zitronensaure" beim Lesen sträubt, weil man einen Gegenduft zur Rose erwartet, aber nur auf einen sauren Geschmack trifft - ein ähnlicher Effekt, wie die adstringierende Wirkung der Zitrusfrucht.

    S2 mag auch ihre Fans finden, für meinen Geschmack wirkt sie überzogen dramatisch und zu larmoyant - aber Geschmäcker sind ja da sehr verschieden. Meines Empfindens nach käme der Text auch hervorragend ganz ohne diese Strophe aus.

    S1 und 3 packe ich auf jeden Fall in mein Kästchen zur Immerwiedervorlage.

    Liebe Grüße

    Sabine
    Wir lesen uns!

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    690
    hallo perry,

    trotz trauer und düsternis sind deine bilder ansprechend und sprechend. es war mir eine freude ihnen zu folgen, etwas darin zu verweilen und nachzuempfinden. gefällt mir sehr gut.

    liebe grüße
    liara

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Laberweinting in Niederbayern
    Beiträge
    2.540
    Hallo Sabine,
    ja Metaphern können bei den Lesern durchaus unterschiedlich ankommen. Es freut mich, dass Dir 2 Strophen gefallen haben.
    Die 2. Strophe sollte den mühsamen Weg des LI seinen Verlust zu verarbeiten bebildern. Zuerst wollte es die Erinnerung auf dem Altar seines Egoismus opfern, aber dann versuchte es mit einem Feuerrad den Gott der Liebe Milde zu stimmen. Vielleicht gewährt er ihm ja eine neue Ernte (Liebe) ohne gesät zu haben.
    Danke fürs Interesse und LG
    Perry

    Hallo Liara,
    danke fürs Hineinfühlen und Gefallen!
    LG
    Perry

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Verlorenes Ich
    Von Sugarmoa im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 00:56
  2. Verlorenes Herz
    Von lagrima im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 16:19
  3. verlorenes Lachen
    Von bebe im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 21:16
  4. Verlorenes Spiel
    Von Hojaro im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 16:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden