Thema: dudedu nr.4

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.502

    dudedu nr.4

    du dedu dedu dedu
    wenn ich grunze, machst du muh
    wenn ich rede, sagst du: Pscht!
    wenn ich schweige, hörst du zu

    du dedu dedu dedei
    sind wir eben zweierlei
    doch zu zweit sind wir zu dritt
    denn du hast ja ihn dabei

    du dedu dedu dedo
    irgendwann und irgendwo
    ist er stets der adabei
    mich hingegen gibt's en gros

    du dedu dedu dedum
    nimm mir doch ein wenig krumm
    dass ich deinen kerl nicht mag
    red mit mir und mach ihn stumm
    Geändert von kaspar praetorius (26.05.2018 um 21:54 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    210
    Hallo kaspar,

    ein Text über eine Dreierfreundschaft oder Dreierbeziehung - so deute ich ihn zumindest. Das LI begehrt/ist befreundet mit einem lyrDu, nach meiner Interpretation eine Frau, die zwar nicht gänzlich abgeneigt scheint, aber in einer festen Beziehung steckt oder aber noch einen guten Freund hat, der immer und überall dabei sein will (Adabei).

    Das LI leidet unter der Situation/dem Vorhandensein des Nebenbuhlers - und das lyrDu kann es ihm anscheinend nicht verübeln; es kann nachvollziehen, dass zwischen den beiden keine Sympathie herrschen kann. Zu richtig zu stören scheint es das LD allerdings auch nicht, dass das LI den Kerl nicht mag, fast so, als würde es genießen, Hahn, ne Hühnchen im Korb zu sein.

    wenn ich grunze, machst du muh
    Wenn das LI sich aufregt, beschwichtigt das LD, die beiden scheinen unterschiedliche Sprachen zu sprechen.

    wenn ich rede, sagst du: Pscht!
    Wenn das LI etwas sagt, wenn es protestiert, will das LD nichts hören/ihm den Mund verbieten

    wenn ich schweige, hörst du zu
    Nur wenn es immer schweigsamer wird, wenn es gar nichts mehr sagt, wird das LD aufmerksam.

    Das LI gibt es „en gros“ (Achtung, zwei Worte), also in großen Mengen, es ist also fast immer verfügbar, ständig mit dem LD zusammen – nur eben nicht allein, immer ist der (andere) Kerl auch dabei (adabei).

    Ob der Nebenbuhler/feste Freund/Adabei (auch-dabei-sein-Woller) überhaupt weiß, was los ist und wie es ihm damit ergeht, bleibt außen vor - aber so ist das bei Dreiecksgeschichten, ob nur rein freundschaftlicher oder erotischer Natur, ja meist: Höchstens 2/3 wissen Bescheid und mindestens einer muss leiden - und das meist nicht zu knapp.

    Eigentlich schwerer Stoff, hier lockerflockig in einen beinahe kindlich wirkenden Abzählreim verpackt - geschickt gemacht. Man kann sich im übertragenen Sinne an den Fingern abzählen, was los ist.

    Einzig ein Vers gefällt mir nicht so gut:

    nähmst du wenigstens mir krumm
    Das klingt so verquergelt, das "wenigstens" passt da nicht richtig rein, was man ganz leicht durch z.B. "Nähmt du es mir ein bisschen krumm" o.ä. ausräumen könnte. Oder vielleicht müsste das „mir“ auch an eine betonte Stelle gesetzt werden – aber das ergäbe gleich wieder eine andere Intention.

    Aber natürlich könnte dieses Gequergel auch als stilistisches Mittel gedacht sein, um zu unterstreichen, dass sich selbst dann, wenn da LD es dem LI krummnehmen würde, nichts daran änderte, dass jener seinen Nebenbuhler nicht sonderlich schätzt, weil jener ihm, zumindest in Gedanken, immer und überall im Wege steht - auch das kann man sich an den Fingern abzählen.

    Stumm/unspürbar wird der Kerl nicht so leicht. Nicht solange die feste Beziehung/feste Freundschaft zwischen dem lyrDu und dem Kerl bestehen bleibt.

    Dumdideldeie, eins und eins macht zweie. Dumdideldumm, der dritte steht blöd rum.

    Freundliche Grüße

    Isaban
    Wir lesen uns!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.502
    ja, einer ist immer der dummy.
    vor allem wenn der dritte allgegenwärtig ist.
    en gros, o.k., kann man machen.
    kp

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. dudedu nr. 5
    Von kaspar praetorius im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2017, 09:21
  2. dudedu nr. 4
    Von kaspar praetorius im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 16:38
  3. Ein Frühlings-dudedu
    Von kaspar praetorius im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 20:03
  4. aktuelles aus dem gnadenlosen poesiebetrieb (dudedu nr.3)
    Von kaspar praetorius im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 11:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden